Deutscher Reiter- und Fahrer-Verband (DRFV)

drfv-logoSt.GEORG ist das offizielle Mitteilungsorgan des Deutschen Reiter- und Fahrer-Verbandes (DRFV). Jeden Monat widmet sich der St.GEORG gemeinsam mit dem DRFV verschiedenen Themen im Heft: Kommentare, Interviews, Praxisbeiträge und zahlreiche Mitteilungen, Fortbildungsangebote und News aus insgesamt neun Fachgruppen werden darin veröffentlicht.
Hier lernen Sie die Aufgaben dieser wichtigen Interessenvertretung im deutschen Reitsport etwas näher kennen. Neueste Meldungen finden Sie stets ganz oben – um die Vorstellung der einzelnen Fachgruppen zu lesen oder ausgewählte Beiträge herunterzuladen, scrollen Sie bitte weiter herunter.

Mehr Infos über die Aktivitäten des Deutschen Reiter- und Fahrer-Verbandes finden Sie außerdem unter: www.drfv.de

Berufsreiterchampionat Springen: Große Namen zum zehnjährigen Jubiläum

Berufsreiterchampionat Springen: Große Namen zum zehnjährigen Jubiläum

Zum zehnten Mal findet das bundesweite Championat der Berufsreiter Springen vom 9. bis 12. April in Bad Oeynhausen statt. Das Championat wird unter den Berufsausbildern sehr gut angenommen – die Teilnehmerzahl hat sich innerhalb dieses Jahrzehnts verdoppelt. Zum Jubiläum hat sich mehr oder weniger alles angemeldet, was in der Berufsreiterszene Rang und Namen hat.

Amateurausbilder-Schulung: Geländetag mit Martin Plewa

Amateurausbilder aufgepasst! Halten Sie sich Sonntag, den 26. April ab 10 Uhr frei: An diesem Tag wird Reitmeister und Vielseitigkeits-Profi Martin Plewa in Wuppertal eine eintägige Fortbildung zum Thema Geländereiten durchführen. 

Seminar: Wege der Kundenfaszination

Seminar: Wege der Kundenfaszination

Sie glauben, da geht noch was in Ihrem geschäftlichen Auftritt? Sie sind der Meinung, es könnte – oder sollte – eigentlich besser laufen? Nun, vielleicht kann Ihnen jemand helfen, dieses Ziel ganz schnell zu erreichen: Klaus Rempe. Denn er weiß, wie man Kunden akquiriert – und sie langfristig hält…

Springreiter kämpfen um Meistertitel

Bereits zum zehnten Mal treffen sich die besten Berufsreiter Deutschlands im Frühling in Bad Oeynhausen, um ihren Meister zu ermitteln. Traditionell ist das Turnier sehr gut besetzt – es stellt für viele den Auftakt in die grüne Saison dar. Vom 9. bis 12. April ist es soweit.

Gelungener Berufsreitertag in Bayern

Eine hervorragende Organisation, ein äußerst gepflegtes Umfeld und dazu eine sehr herzliche Gastfreundschaft – das waren nur einige der positiven Rückmeldungen, die das Ehepaar Kathleen und Christoph Muhe vom Gut Weihersmühle als Gastgeber des zehnten Berufsreitertages erhielten. Geboten worden war ein ganz besonderes Programm.

Spannende Finalprüfungen des FAB in Leverkusen

Die diesjährigen FAB-Champions der Klassen L bis S im Springen sind gekürt. Auch in diesem Jahr veranstaltete der Förderkreis für Amateur- und Berufsreitsport 8FAB) im Rahmen des Springfestivals auf der Anlage des Reitvereins Bayer Leverkusen seine deutschlandweiten Finalprüfungen im Springen. Knifflige, aber stets faire Aufgaben warteten auf die Teilnehmer dieses Saisonhöhepunkts, der einige Überraschungen bereit hielt. Wer in den einzelnen Klassen siegte, lesen Sie hier.

Netzwerktagung Pferdewissen in Osnabrück

Vor rund einem Jahr wurde von verschiedenen Hochschulen aus Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden das „internationale Netzwerk Pferdewissen“ gegründet. Erstmals wird jetzt auf einer zweitägigen Tagung in Vorträgen und Workshops das gebündelte Wissen der Hochschulen präsentiert.

CDV Cup-Finale 2014: Nach weltmeisterlichem Vorbild – Zweifacherfolg für Natascha Feld

CDV Cup-Finale 2014: Nach weltmeisterlichem Vorbild – Zweifacherfolg für Natascha Feld

Zwei wichtige Entscheidungen standen am letzten August-Wochenende an für den deutschen Vielseitigkeitssport – die Weltmeisterschaften in der Normandie und das CDV Cup-Finale auf Gut Waitzrodt bei Kassel. Beide endeten mit einem deutschen Zweifacherfolg. Und bei beiden war Petrus nicht wirklich auf Seiten der Buschreiter. Obwohl auch hier sowohl für Frankreich als auch für Hessen gilt: Es hätte noch schlimmer kommen können! Große Unterschiede gab es allerdings bezüglich der Gastgeberqualitäten in der Normandie und auf Gut Waitzrodt. Da war letzteres klar im Vorteil.

CDV Cup-Station Gahlen: Von jungen Hüpfern und alten Hasen

„Mein Job ist es nicht, als Fallensteller aufzutreten. Ich will so bauen, dass Reiter und Pferd mit einem guten Gefühl ins Ziel kommen!“ So fasst Hans-Friedrich Nagel – Ehrenvorsitzender des CDV mit 30 Jahren Erfahrung im Vielseitigkeitssattel – seine Überlegungen zu seiner Rolle als Parcourschef von Geländeprüfungen zusammen. Auch bei der CDV Cup-Etappe in Gahlen im Geländepark Hardtberg war Nagel verantwortlich. Sein Konzept ist offensichtlich aufgegangen.

Jubiläumsturnier in Drebkau

Jubiläumsturnier in Drebkau

Seit zehn Jahren ist das brandenburgische Drebkau ein Garant für hochkarätige Fahrturniere. Zum Jubiläum führte der zweite Vorsitzende der Fachgruppe Fahren im DRFV, Dr. Jürgen Schwarzl, ein Interview mit der Turnierleiterin Kerstin Krüger.

Silbernes Pferd: Die Nominierten

Der wichtigste Medienpreis im Reitsport, das Silberne Pferd, wird in diesem Jahr im Rahmen des CHIO Aachen zum 28. Mal vergeben. Bereits jetzt steht fest, wer der insgesamt 34 Bewerber in den Kategorien Print, TV und Neue Medien/Hörfunk es unter die besten drei geschafft hat.Welche drei Journalisten am Ende am meisten überzeugen konnten und mit je 2.600 Euro Preisgeld belohnt werden, wird im Rahmen der CHIO-Eröffnungsfeier am Dienstag, den 15. Juli bekannt gegeben. 

Lesen Sie hier weiter.

Ausgezeichnet: FAB-Vorsitzender Wolfgang Maus

Ausgezeichnet: FAB-Vorsitzender Wolfgang Maus

Die Ehrennadel mit Lorbeerkranz des Pferdesportverbandes Rheinland erhielt der Vorsitzende des Förderkreises für Amateur- und Berufsreitsport (FAB), Wolfgang Maus. Seit mehr als 20 Jahren engagiert sich der FAB-Gründer für faire Amateur-Bedingungen auf Turnieren.