Bundesberufswettbewerb: Wettkampf der Auszubildenden

Welcher Auszubildende Deutschlands beherrscht die Themen des Berufsalltages am besten? Eine Mannschafts- und zwei Einzelentscheidungen erwarten die Teilnehmer beim Bundesberufswettbewerb 2015 in Warendorf.

Im jährlichen Wechsel wird Ende November im nordrhein-westfälischen Landgestüt in Warendorf der Bundesberufswettbewerb für Pferdewirt-Auszubildende der Fachrichtungen Klassische Reitausbildung sowie Pferdehaltung und Service sowie Zucht ausgetragen – in diesem Jahr sind vom 26. bis 27. November wieder die besten Newcomer aus Pferdehaltung und der Zucht gefragt. Im Mannschaftswettbewerb muss jedes Team vier Aufgaben aus dem typischen Berufsbild möglichst vorteilhaft vorstellen bzw. lösen: Abteilungsreiten, Vormustern eines Pferdes, eine Beratung und Präsentation durchführen (diese Note zählt dreifach!) sowie eine mündliche Pferdebeurteilung vornehmen. In der Einzelwertung gibt es je eine weitere Aufgabe für die Pferdewirt-Anwärter der Fachrichtung Pferdehaltung und Service sowie eine für diejenigen, die sich später auf die Pferdezucht spezialisieren möchten. Zuschauer erwünscht! Mehr Infos: www.berufsreiter.com