Verdienstabzeichen in Gold für Ralf Hartmann

Eine besondere Überraschung in Form des BBR-Verdienstabzeichens in Gold gab es für den 51-jährigen hessischen Delegierten Ralf Hartmann.

Im Rahmen des hessischen Championats der Berufsreiter wurde der BBR-Delegierte für Hessen, Ralf Hartmann, mit dem Verdienstabzeichen in Gold ausgezeichnet. Hartmann ist Dressurausbilder im Reiterverein Kranichstein in Darmstadt. Anfangs im Springsattel unterwegs, machte Hartmann später im Dressursport Karriere, namhafte Dressurausbilder wie Johann Hinnemann und Harry Boldt sowie Herbert Rehbein prägten seine Laufbahn. Dann zog es Hartmann in die Ferne: Elf Jahre bildete er Pferde und Reiter in Österreich bis zum Grand Prix aus. Heute ist der Träger des Goldenen Reitabzeichens in Hessen als selbstständiger Ausbilder aktiv.