Fachgruppe Amateurausbilder: Erfolgreiche Fortbildung im Stall Ramsbrock

Fortbildung im Stall Ramsbrock: Uwe Spenlen (3.v.r.) mit „seiner“ Fachgruppe der Amateurausbilder

Ein Wochenende ganz der
Leidenschaft „Reiten und Unterrichten“ zu widmen – dies taten vor kurzem einige
Mitglieder der Fachgruppe Amateurausbilder im Deutschen Reiter- und
Fahrer-Verband.

Unter der fachkundigen Anleitung von Hella Kuntz, Pferdewirtschaftsmeisterin und Ausbildungsleiterin im Stall Ramsbrock, Menslage, konnten die anwesenden Amateurausbilderinnen die eigenen reiterlichen Fähigkeiten auf mitgebrachten und auf vom Stall Ramsbrock zur Verfügung gestellten Pferden verbessern und vertiefen. Die sieben Teilnehmerinnen bekamen laufend Anregungen, Verbesserungsvorschläge und Erklärungen zu ihrer eigenen Reiterei zu hören.  Die, die gerade nicht ritten, hörten interessiert zu, der Aspekt der Unterrichterteilung wurde nicht vernachlässigt, so dass keine Langeweile aufkam. Aber nicht nur das eigene Reiten stand am Wochenende im Fokus der Amateur-Ausbilder, sondern auch der Betrieb des Stall Ramsbrock selbst mit seiner Aufzucht, Ausbildung und der Philosophie, die dahinter steckt. Hella Kuntz führte sachkundig durch die vielen Stallungen, die umringt sind von endlosen Weiden mit großen Herdenverbänden so sieht artgerechte Pferdehaltung aus! Der Dank der Teilnehmerinnen gilt besonders Hella Kuntz und Heinrich Ramsbrock, aber auch dem Vorsitzenden der Fachgruppe, Uwe Spenlen, der sich Zeit nahm, am Samstag dabei sein zu können!

Mehr Infos über die Aktivitäten der Fachgruppe Amateurausbilder finden Sie hier