Pferdesteuer in Mecklenburg-Vorpommern? Keine Entwarnung in Tewswoos

Eindeutige Argumente gegen die Pferdesteuer!

(© Schiller)

Gestern fand in Tewswoos (Vielank) in Mecklenburg-Vorpommern eine Gemeinderatssitzung statt, bei der unter anderem das Thema Pferdesteuer auf der Tagesordnung stand. Eine Entscheidung ist aber nicht gefallen – jedenfalls noch nicht.

Es gab intensive Diskussionen bei der Sitzung. Die Entscheidung will man aber erst im Februar fällen. Bis dahin will man sich mit den rechtlichen Voraussetzungen beschäftigen. Rund 200 Pferdefreunde der Umgebung waren gekommen, um ihren Protest gegen die Einführung einer Pferdesteuer zu bekunden. Untertstützt wurden sie von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) in Gestalt von Thomas Ungruhe, dem Abteilungsleiter Breitensport, vom Deutschen Bauernverband, dem Sportkreis und vielen anderen.

Das Video zeigt Ausschnitte der Reden vom Abend des 28. Oktober.