Anabel Balkenhols Rosalie B nun unter Laura Tomlinson

Laura Tomlinson ist derzeit in der glücklichen Lage, gleich mehrere talentierte Nachwuchspferde im Stall zu haben, unter anderem seit neuestem auch Rosalie B, die früher unter Anabel Balkenhol ging.
Laura Tomlinson ist derzeit in der glücklichen Lage, gleich mehrere talentierte Nachwuchspferde im Stall zu haben, unter anderem seit neuestem auch Rosalie B, die früher unter Anabel Balkenhol ging. (© www.toffi-images.de)

Die Championatskader-Dressurreiterin Anabel Balkenhol hat eines ihrer vielversprechendsten Nachwuchspferde an die Britin Laura Tomlinson verkauft.

Rosalie B war von Familie Balkenhol selbst gezogen worden. Unter Tochter Anabel hatte die jetzt zehnjährige Rubin Royal-Tochter zahlreiche Erfolge in der internationalen kleinen Tour. Ihr großes Talent sind aber auch die schwierigen Grand Prix-Lektionen wie Piaffe und Passage. Noch ehe sie ihren ersten Grand Prix mit Belli Balkenhol ging, hat die Familie Bechtolsheimer die Stute für ihre Tochter Laura erworben (die nach ihrer Hochzeit mit dem Polospieler Mark Tomlinson dessen Nachnamen angenommen hat), die schon seit Jahren von Klaus Balkenhol trainiert wird. Laut Angaben des Weltreiterverbands FEI wurde die Stute am 15. Dezember auf Familie Bechtolsheimer umgetragen. Nun vermeldet Laura Tomlinson via Twitter: „Rosie ging ihren ersten Grand Prix – respektable 67 Prozent, bedenkt man einige Missverständnisse in der Kommunikation. Zwei Richter 71 Prozent. Begeistert von ihr! Bleibt dran …!“ Derzeit weilen die beiden in Wellington, wo neben zahlreichen Spring- auch einige Dressurreiter dem widrigen europäischen Winter entkommen und das Winter Equestrian Festival in der Sonne Floridas verbringen.

Ehe Rosalie B eine Box im Stall der Familie Bechtolsheimer bezog, hatte Laura den Rapphengst Capri Sonne zum Reiten bekommen, der zuvor mit Dinja van Liere eines der erfolgreichsten Nachwuchspferde der Niederlande gewesen war und unter anderem bei den Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde platziert gewesen war.



Schreibe einen neuen Kommentar