Helgstrand expandiert

Andreas Helgstrand hier mit  Akeem Foldager bei den Europameisterschaften 2013 in Herning

Demnächst mit eigener Reit-Akademie: Andreas Helgstrand … (© von Hardenberg)

Helgstrand Dressage heißt die Anlage des Pferdehändlers Andreas Helgstrand in Dänemark. Nachdem der ehemalige Championatsreiter in jüngster Zeit zu einem der kaufkräftigsten Kunden auf Körplätzen und Jungpferdeturnieren geworden ist, will er seine Fühler nun auch in andere Richtungen ausstrecken.

Neben Helgstrand Dressage gibt es nun auch die Helgstrand Academy, eine neue Anlage, in der rund 100 Pferde Platz finden mit Reithalle, Außenplätzen und einer angeschlossenen Tierklinik. Auf dem Betrieb sollen unter anderem internationale Turniere stattfinden. Los geht’s schon im Frühling mit der „Equitour Aalborg“.

In der Helgstrand Academy sollen nicht nur die Pferde von Helgstrand selbst unterkommen, sondern auch Berittpferde. Außerdem wird es eine Reitschule und ein Zentrum für Therapeutisches Reiten geben.

Zudem sollen in der Helgstrand Academy regelmäßig Lehrgänge und Seminare stattfinden. Der erste steht unmittelbar vor der Tür. Bereits im Februar ist ein Dressurforum mit den beiden Fünf-Sterne-Richterinnen Mariette Withages und Susanne Baarup geplant.

Dr. Ulf Möller für Dependancen in Übersee

Erst kurz vor Weihnachten kam die Nachricht, dass der langjährige Verkaufsmanager auf dem Hof Kasselmann, Dr. Ulf Möller, zusammen mit seiner Frau Eva von Deutschland aus einen Verkaufsstall von Helgstrand in den USA aufbauen soll. Außerdem sollen die Möllers die Augen offen halten, um „die guten Dressurpferde auf der ganzen Welt“ zu finden.

www.helgstranddressage.com



  1. Petra Reutershahn

    Akademie??? Für was? Ungesundes reiten auf unzufriedenen pferden? Traurig … einfach nur traurig…. SEHR traurig. Wie praktisch gleichzeitig eine Klinik vor Ort zu haben.
    HILFE!!! Das korrekte klassische reiten ÜBER! den Rücken ist vom aussterben bedroht. Diese armen sensiblen und leider zu devoten Geschöpfe :/
    In Mission… Ausbilderin für klass. Dressur mit korrekter biomechanik = gesundes pferd + Erfolg :)!

  2. Katja Maria Günder

    Wenn ich sein Pferd so sehe, würde ich dem keines meiner Pferde anvertrauen. Das soll ja ein gutes Bild sein, oder? Warum geht das Pferd dann aufgerollt wie ein Mops und steht die Kandare auf Anschlag? Ist das vielleicht eine Werbung? Schon klar, dass dem Hof eine Tierklinik angebaut wurde. Da können dann die zu schanden gerittenen Pferde gleich operiert werden. Prima Geschäftsmodell.

  3. Cara Jordan

    Mein Pferd würde der auch nicht zum Beritt bekommen. Gruselig. Ich habe noch seine Vorstellung in Verden in Erinnerung, wo sein Pferd trotz dem Reiter auf den zweiten Platz kam.
    Nur teure Pferde einkaufen wird es auf Dauer auch nicht bringen, die Tiere werden sich rächen und nicht lange gute Ergebnisse bringen… Schade um die Tiere.
    Er sollte mal Unterricht nehmen….


Schreibe einen neuen Kommentar