Münster: Helen Langehanenberg auf der Starterliste der Intermédiaire A

Helen Langehanenberg und Diamigo

(© Helen Langehanenberg und Diamigo)

Welcome back! Die aktuelle Weltmeisterschafts-Zweite Helen Langehanenberg meldet sich nach ihrer Babypause in Münster zurück im Sport.

Mit ihrer Nachwuchshoffnung, dem neunjährigen Diamigo v. Dimaggio-Freudenprinz steht Helen auf der Starterliste für die Intermédiaire A beim K+K-Cup in der Halle Münsterland. Konkurrenz bekommt sie unter anderem von ihrer Championats-Teamkollegin Fabienne Lütkemeier mit Nachwuchspferd Fiero, der ehemaligen Junioren-Europameisterin Anna-Christina Abbelen mit Henny Hennessy und der aktuell in das Förderprogramm der Deutschen Bank aufgenommenen Kathleen Keller mit dem neunjährigen San Royal.



Schreibe einen neuen Kommentar