Elmshorn: Sechs weitere Väter für Holstein

dsc_7414-for-romance

For Romance wurde nun im Zuchtversuch auch für die Holsteiner Stutenpopulation zugelassen. (© Bugtrup)

Gestern stellten sich in der Holsteiner Verbandszentrale 15 Hengste (dreijährig und älter) der Körkommission vor. Sechs erhielten ein positives Körurteil.

Dabei handelt es sich um die folgenden:

Catover, geb. 04.06.2008, St. 4705
v. Catoki a.d. Verlin BP v. Contact Me – Carolus I – Calypso I – Meteor xx

Z.u.B.: Kai Gerken, Lasbek

Q-Oxford Quality (BWP), geb. 11.04.2014, St. 5064
v. Quick Star a.d. U-Charme v. Casall – Cantus – Roman – Aldato
Z.: Quality Stud, B – Middelkerke
B.: Kai Gerken, Lasbek

Zinedream (Westf.), geb. 02.08.2014, St. 8888 (Bester Springhengst der Oldenburger Körung)
v. Zinedine a.d. Panam Air BP v. Contender – Landadel – Ramiro – Landgraf I
Z.: Gerd Küst, Pinneberg
B.: Gestüt Bonhomme GmbH & Co. KG, Werder (Havel)

Hengste im Zuchtversuch:

For Romance I (Oldbg.), geb. 13.03.2009
v. Fürst Romancier a.d. Gesina v. Sir Donnerhall I – Don Schufro – Sandro – Gepard
Z.: Gestüt Lewitz, Steinfeld
B.: Dressurpferde Leistungszentrum Lodbergeb, Löningen/Lodbergen

Del’Arko d’Henvet (SF), geb. 14.06.2013
v. Tsunami de Hus a.d. Mouette de Cresnay v. Quartz de Frely – Ukase – Amarpour xx – Kalabaka xx
Z.: Veronique Debaque u. Henri Carouge, F – Thieuly St Antoine
B: Holsteiner Verband Hengsthaltungs GmbH, Elmshorn

Karajan (Hann.), geb. 27.03.2014 (Siegerhengst Springen in Westfalen)
v. Kannan a.d. Vilja v. Q-Verdi – Cornet Obolensky – Lincolm L – Don Juan
Z.: Werner Schultze, Langlingen
B.: Burkhard Wahler, Bad Bevensen, u. Gestüt Fohlenhof, Haßloch

Das sagt der Zuchtleiter

Das Fazit des Holsteiner Zuchtleiters Dr. Thomas Nissen lautet: „Wir haben eine gelungene Mischung aus bewährten Holsteiner Blutlinien und wertvollen Impulsen durch drei neue Zuchtversuchshengste für unsere Zucht gewinnen können.“ Interessant sei beispielsweise der Quick Star-Casall-Sohn Q-Oxford Quality aus der Zucht des Quality Studs im belgischen Middelkerke: „Der Besitzer Kai Gerken hat mit diesem Hengst aus dem bewährten Calido-Stamm 5064 wieder eine gute Entscheidung zum Ankauf eines Qualitätspferdes getroffen“, meinte der Zuchtleiter. Den für die Zucht unbedingt erforderlichen Vollblutanteil führt der gekörte, mit bewährtem französischen Leistungsblut gezogene Del’Arko d’Henvet aus dem Besitz der Holsteiner Hengsthaltungs GmbH in seinem Pedigree.

Den Katalog der angemeldeten Hengste finden Sie hier.