Verden: 15 Hengste gekört, zwei ausgefallen, einer abgelehnt

Leistungsprüfungssieger Szenario wurde für Hannover gekört.

(© Leistungsprüfungssieger Szenario wurde für Hannover gekört.)

Bei der Hannoveraner Althengstkörung in der Verbandszentrale in Verden wurden fast alle angetretenen Hengste für die Hannoveraner Zucht anerkannt.

18 Hengste standen auf der Liste für die heutige Althengstkörung des Hannoveraner Verbandes, darunter prominente Namen wie der Bundeschampion Fürst William v. Fürst Wilhelm, der süddeutsche Prämienhengst und ebenfalls Bundeschampionats-erfahrene Dominy v. Diamond Hit oder der frisch gebackene Hengstleistungsprüfungssieger Szenario v. Stakkato. Sie alle erhielten die Zuchtzulassung für Hannover. Zwei Hengste fielen aus: ein noch unbenannter Stolzenberg-Sohn von Carsten Biermann und der von Paul Schockemöhle angemeldete Chacoon Blue v. Chacco-Blue. Nicht gekört wurde einzig der Trakehner Vapiano v. Kentucky-Easy Game aus dem gemeinschaftlichen Besitz von Norbert Timm und Roswita Beckmann. Der Hengst wurde diesen Sommer unter Anna-Sophie Fiebelkorn Trakehner Champion und qualifizierte sich fürs Bundeschampionat.

Die Ergebnisse im Überblick finden Sie hier.