BBR: Neues Seminarangebot für Pferdewirte, die sich selbstständig machen wollen

Auf dem Weg in die Selbstständigkeit gibt es für Pferdewirte/Pferdewirtschaftsmeister unglaublich viel zu bedenken. Darum hat BBR-Vorstandsmitglied Uwe Karow ein eintägiges Seminar entwickelt, das Hilfestellung für Berufsreiter bietet, die den Schritt in die Selbstständigkeit gehen wollen. Los geht’s am Donnerstag, 8. November.

Wie lässt sich das „freie Leben“ für Berufsausbilder am besten gestalten? Welche persönlichen Voraussetzungen muss man mitbringen, um den Schritt in die Selbstständigkeit erfolgreich zu gestalten? Welche Geschäftsidee könnte sinnvoll sein – besonders im Hinblick auf den Standort des jeweiligen Berufsreiters? Neben vielen individuellen Faktoren, die bei dem Weg in die Selbstständigkeit eine Rolle spielen, wird Karow seinen Berufskollegen aber auch diverse Kenntnisse über mögliche Fördermittel und deren Beantragung, über die notwendige soziale Absicherung vermitteln. Als Betriebsberater, der schon viele Berufsreiter und Betriebsinhaber zu selbstständigen Unternehmern hat, kann Karow mühelos diverse Geschäftsideen vorstellen und vergleichen, was zur eigenen Ideenfindung hilfreich sein kann.

Das Seminar beginnt am Donnerstag, 8. November im Landhaus Massener Heide in 59427 Unna, das Ende ist geplant für ca. 17 Uhr. Die Teilnahmegebühr für BBR-Mitglieder beträgt 25 Euro, Nichtmitglieder sind herzlich willkommen, sie zahlen 45 Euro. Anmelden sollten Sie sich bis spätestens Montag, 22. Oktober, mehr Infos finden Sie hier

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.