Berufsreiterchampionat Springen in den Startlöchern

Turnierplatz Bad Oeynhausen

Der Sielpark in Bad Oeynhausen (© Reit- u. Voltigierverein Bad Oeynhausen)

Es ist offiziell: Das Berufsreiterchampionat Springen und die 50. Auflage des großen Springturniers in Bad Oeynhausen kann im September stattfinden.

Vom 24. bis 27. September soll unter Corona-Auflagen im Sielpark in Bad Oeynhausen geritten werden. Das Championat der Berufsreiter wird mit zwei Qualifikationen Klasse S und einem Finale mit Pferdewechsel ausgetragen. Außerdem gibt es eine Große Tour mit drei S-Springen, eine Tour für den Amateur-Springreiterclub Deutschland (Klasse S), eine Youngster-Tour und einige Springpferdeprüfungen. „Wir haben uns entschlossen, uns den neuen Herausforderungen zu stellen, und den Reitern die Chance zu geben, ihre Pferde zu präsentieren und sich bei uns dem sportlichen Vergleich zu stellen“, sagt Wilfried Schormann, Turnierleiter und Vorsitzender des ausrichtenden Reit- und Voltigiervereins Bad Oeynhausen. Ursprünglich hätte das Turnier im April stattfinden sollen, wurde dann aber aufgrund der Corona-Pandemie verschoben.
Die Zuschauerzahl ist derzeit auf 300 begrenzt, das könne sich aber noch ändern, so die Veranstalter. ClipMyHorse TV überträgt das ganze Wochenende.

Weitere Infos: www.rv-badoeynhausen.de

 

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.