Deutscher Reiter- und Fahrer-Verband (DRFV)

drfv-logoSt.GEORG ist das offizielle Mitteilungsorgan des Deutschen Reiter- und Fahrer-Verbandes (DRFV). Jeden Monat widmet sich der St.GEORG gemeinsam mit dem DRFV verschiedenen Themen im Heft: Kommentare, Interviews, Praxisbeiträge und zahlreiche Mitteilungen, Fortbildungsangebote und News aus insgesamt neun Fachgruppen werden darin veröffentlicht.
Hier lernen Sie die Aufgaben dieser wichtigen Interessenvertretung im deutschen Reitsport etwas näher kennen. Neueste Meldungen finden Sie stets ganz oben – um die Vorstellung der einzelnen Fachgruppen zu lesen oder ausgewählte Beiträge herunterzuladen, scrollen Sie bitte weiter herunter.

Mehr Infos über die Aktivitäten des Deutschen Reiter- und Fahrer-Verbandes finden Sie außerdem unter: www.drfv.de

Rund 5000 Zuschauer verfolgten am vergangenen Sonntag in Bad Oeynhausen das Finale des diesjährigen Berufsreiterchampionats. Besonders spannend daran: Es kämpfte der (ehemalige) Lehrling gegen seinen Ausbilder. Am Ende siegte die Erfahrung und Pferdewirtschaftsmeister Matthias Janßen siegte vor seinem einstigen Lehrling Tim Rieskamp-Gödeking. Bronze ging an den Championats-Neuling Peter Korn-Finke.Wer nicht live dabei sein konnte, kann hier alle Finalritte noch einmal anschauen.  Mehr …

Am 13. April lädt der Verein zur Förderung des Vielseitigkeitsreitens in Schleswig-Holstein und Hamburg zu einem Geländeschnuppertag ein. Die Einladung richtet sich alle geländebegeisterten Reiter – egal, ob sie nur mal über ein paar Baumstämme galoppieren wollen oder schon fortgeschritten sind. Die Kosten betragen 25 Euro pro Pferd. Weitere Infos und die Online-Anmeldung unter: www.vielseitigkeits-foerderung.de  Mehr …

Rhetorik-Seminar für Berufsreiter: Schlagfertig kontern, nie wieder sprachlos

Wer kennt das nicht: Da empört sich der Kunde über die Erhöhung der Boxenmiete, der Schüler über den schlechten Unterricht, der Einsteller über zu wenig Stroh in der Box – Betriebsinhaber und Reitlehrer haben's manchmal nicht leicht. In der richtigen Situation die passende Antwort parat zu haben, mit der man Grenzen aufzeigt, aber niemanden vor den Kopf stößt – das ist eine Kunst, die sich erlernen lässt. Der Rhetorik-Profi Gerrit Busmann zeigt am 3. und 4. Dezember, wie's geht.  Mehr …