Juli 2018

Die Reiter haben ihre neuen Deutschen Meister gekürt. St.GEORG hat die Titelkämpfe live verfolgt und berichtet von den Geschehnissen rund um Parcours, Dressurviereck und Geländestrecke. Auf das Podium hat es in diesem Jahr auch Jessica von Bredow-Werndl geschafft, die wir zu Hause besucht haben. Ebenso wie Olympiasieger und Springreiter-Legende Rodrigo Pessoa, der in seine Wahlheimat Belgien eingeladen hatte. Auch diese beiden Sportler wissen: Grundlage für jeden reiterlichen Erfolg ist eine korrekte Hilfengebung. Nur wenn Pferd versteht, was Reiter von ihm möchte, können gemeinsame Ziele erreicht werden. Apropos verstehen: Stellen Sie sich vor, Pferdehufe könnten sprechen… Was sie uns dann wohl erzählen würden? Das haben wir in diesem Heft ab Seite 100 erforscht!

Da kommt Freude auf!

Teamwork makes the dream work – bester Beweis für diese Maxime ist Dressurreiterin Jessica von Bredow-Werndl, die mit ihrem Bruder Benjamin Werndl in Oberbayern die Reitanlage Aubenhausen betreibt. Die Geschwister stärken sich nicht nur gegenseitig den Rücken, sondern demonstrieren auch als #teamaubi, dass ein fairer Umgang mit dem Pferd und Leistungssport sich bestens ergänzen. Was uns vor allem begeistert hat: Die Freude am Pferd (und auch am Leben!), die Jessica von Bredow-Werndl buchstäblich ins Gesicht geschrieben steht.

Deutsche Meister gefunden

Neue Titelträger in allen drei Disziplinen beweisen: Die Deutschen Meisterschaften 2018 waren alles andere als vorhersehbar! Im Dressurviereck gab es kein Vorbeikommen an „Flugzeug“ Cosmo und Sönke Rothenberger. Obwohl man in diesem Fall vielleicht sogar eher von einer Rakete sprechen könnte… Da musste sich sogar Vorjahressiegerin Isabell Werth geschlagen geben. Mario Stevens – neuer Deutscher Meister bei den Springreitern – bewies, dass er ein echtes Stehaufmännchen ist. Und in Luhmühlen ritt Julia Krajewski allen anderen davon.

Alles verstanden?

In unserem Special dreht sich alles rund um die Kommunikation zwischen Reiter und Pferd. Um der korrekten Einwirkung auf die Schliche zu kommen, haben wir uns Gewichts-, Zügel- und Schenkelhilfen genauer angesehen. So kann die berühmte „lange Leitung“ in Zukunft vermieden werden!

Gefährliche Gene

Die Aufregung um die tödliche Erbkrankheit WFFS (Warmblood Fragile Foal Sydrome) will nicht abebben. Auch die deutsche Pferdezucht sieht sich mit dem Gendefekt konfrontiert. Wir haben bei den einzelnen Zuchtverbänden nachgefragt, wie zukünftig mit dem Thema umgegangen werden soll.

Wenn der Huf um Hilfe ruft

Die meisten Hufkrankheiten sind nicht zu übersehen: Egal ob Hornspalten, fauliger Strahl oder brüchige Hufwände – viele Symptome äußern sich deutlich. Hufbeschlagslehrmeisterin Melanie Striebinger erklärt, wie man diese Anzeichen erkennen und behandeln kann. Um Hufprobleme direkt im Keim zu ersticken, sind wir außerdem auf Ursachenforschung gegangen.

 

Weitere Ausgaben