Juni 2018

Der Sommer steht vor der Tür und langsam aber sicher sollten sich Pferdehalter rüsten. Denn die fiesen Plagegeister in Form von Insekten sind mit den warmen Temperaturen auch wieder auf dem Vormarsch. Einen Durchmarsch hingegen legte Vielseitigkeitsweltmeisterin Sandra Auffarth beim Deutschen Spring-Derby hin. Ihr erstes Mal im schwersten Parcours der Welt beendete sie direkt mit Rang drei. Gewonnen hatte sie hingegen den Stilpreis, denn niemand ritt so schön durch den Parcours wie sie. Und damit Sie in Zukunft auch so sitzen können, haben wir in unserem Special 16 Seiten dem Thema „perfekter Springsitz“ gewidmet.

Glanz mit Gloria

Strahlend blauer Himmel, ausverkaufte Ränge und Pferdesport bis zum Umfallen – das Hamburger Spring- und Dressur-Derby hat geliefert. Fünf Tage Reitsport auf höchstem Niveau und dabei herrliches Wetter. Vor allem die Entscheidung um den Sieg im Spring-Derby war an Spannung kaum zu Überbieten. Neben Sandra Auffarth, die zum absoluten Publikumsliebling avancierte, gab es im Stechen auch ein Wiedersehen mit dem Liebling aus dem letzten Jahr. St.GEORG war vor Ort und kennt die Geschichten aus Parcours und Viereck.

Perfekt vorbereitet auf den Parcours

„Da habe ich die richtige Distanz nicht gefunden“ – ein unter Springreitern typischer Satz, wenn es im Parcours an der einen oder anderen Stelle hakte oder gar die Stange fiel. In unserem Special zum Thema Springreiten, erklären wir die Zutaten für den perfekten Parcours. Und damit sollte der Satz zur nicht passenden Distanz der Vergangenheit angehören!

#reitsporttoo

Gegen Ende 2017 erhoben Frauen ihre Stimmen gegen Männer, die sie belästigt oder gar vergewaltigt haben sollen. Unter dem Hashtag #metoo organisierten sich die Opfer in den sozialen Medien. Eine regelrechte Welle wurde damit losgetreten. Was zunächst in der Filmbranche begann, zieht sich mittlerweile durch sämtliche Branchen. Und auch der Reitsport bleibt nicht verschont. Zeit, endlich darüber zu reden!

Besserwisser werden

Am 30. Juni 2018 lädt St.GEORG in Unterstützung von Heel Vet und Mein Pferd zum Tag des Wissens auf dem Haupt- und Landgestüt Marbach ein. In Seminaren möchten wir Sie IFORMIEREN über alles rund ums Pferd, zum Beispiel wie man Lahmheiten ganzheitlich behandelt. In Workshops haben Sie schließlich die Möglichkeit sich AUSZUPROBIEREN. Beispiele: Sich richtig vom Pferd fallen lassen oder Dressurtraining mit Klaus Balkenhol. Auf das DISKUTIEREN freuen wir uns unter anderem zu dem Thema: Berufe im Pferdebereich – Möglichkeiten und Perspektiven.

Schwirrt ab!

Alles was kreucht und fleucht kommt dieser Tage wieder aus den Winternestern und belästigt Pferd wie Reiter. Das Problem: Teilweise sind die Insekten schon immun gegen diverse Sprays. Dann müssen härtere Geschütze aufgefahren werden: Insektizide. Wir stellen Produkte vor, die wirklich helfen.

Reines Wasser?

Stoffwechsel, Verdauung, Thermoregulation – all diese Vorgänge im Pferdekörper vereint: Sie brauchen Wasser! Studien haben gezeigt: Mehr als die Hälfte aller Tränken enthalten Wasser, das mit Bakterien verunreinigt ist. Immer noch legen zu wenig Pferdebetriebe Wert auf sauberes Wasser. Experten erklären, wie man die Qualität testet und was man zur Besserung beitragen kann.

Weitere Ausgaben