Mai 2017


Sensationelles Weltcup Finale in Omaha: Isabell Werth siegt in der Dressur und Newcomer Guido Klatte jr. zeigt sich und seinen Fuchs Qinghai in Bestform. Damit die Bestform bleibt, müssen die Gelenke immer geschmeidig sein. In unserem Special dreht sich alles rund um das Thema Gelenke. 

Reiten

Das Ziel vor Augen

Geschmeidig sitzen, Hilfen optimal geben und Lektionen korrekt reiten – um das richtig ausführen zu können, ist der Blick des Reiters im Viereck nicht zu unterschätzen. Dressurausbilderin Karin Lührs demonstriert, wie der Blick richtig eingesetzt wird.

Haltung

Von Trögen und Tümpeln

Der Lenz ist da! Die Weiden werden grün, das Gras wächst und die ersten Pferde verbringen ihre Tage auf der Weide. Wie sieht die optimale Wasserversorgung aus? Reicht ein Plastikbottich oder muss wieder die gute alte Zinkwanne her? Wie sieht es mit natürlichen Wasserläufen entlang der Weide aus?

Reportage

Weltcup Finale

Im mittleren Westen der USA traf sich Anfang April die internationale Elite um das Finale im Weltcup auszutragen. In der Dressur gab es einen Start-Ziel-Sieg für Isabell Werth. Im Springen setzte sich Guido Klatte jr. deutlich vom Rest des deutschen Feldes ab. Der Newcomer des Jahres ließ auf seinem sprunggewaltigen Fuchs Qinghai die deutsche Konkurrenz hinter sich und belegte in der Gesamtwertung Platz sechs.

Special

Ganz schön gelenkig

Sie sind die Dreh- und Angelpunkte im Körper: die Gelenke. Ob groß oder klein – sie sind unverzichtbar. Experten erklären, was man beachten muss, um die Gelenke fit zu halten und wo die häufigsten Probleme liegen. Inklusive Symptome, Therapien und Reha-Maßnahmen.

Hintergrund

Das grausame Geschäft mit Stutenblut 

Tragenden Stuten wird in Südamerika in kürzester Zeit literweise Blut abgenommen. Die meisten Stuten kämpfen danach mit Kreislaufproblemen, nicht wenige verlieren ihr Fohlen und sterben dabei. Die qualvolle Methode dient zur Hormongewinnung und regt unter anderem in Deutschland die Ferkelproduktion an.

Ausbildung

Aussterbendes Wissen

Die Ausbildung zum Hufbeschlagsschmied hat sich vor ein paar Jahren geändert. Zum positiven verändert hat sich dabei nicht viel. Hufschmied Mark Walberg erklärt in einem Plädoyer, wie der Beruf zu retten sei.