Etoricoxib

Ein aus der Humanmedizin bekannter Wirkstoff, mit dem unter anderem Arthrose und Gicht behandelt wird. Er wurde bei Maike, dem Pferd von Jessica Kürten, 2007 beim Turnier in La Baule gefunden. In der Pferdemedizin ist die Substanz bisher nicht bekannt. In den USA wurde sie wegen erheblicher Nebenwirkungen, unter anderem Herzinsuffizienz, nicht zugelassen.

Die biologische Halbwertszeit beträgt 22 Stunden. Das Präparat flutet sehr schnell an und erreicht nach ca. einer Stunde den höchsten Wirkspiegel. Dadurch ist ein sehr schneller Wirkeintritt zu erwarten, nach Studienlage im Mittel nach 25 Minuten. Die Zulassungsstudien bei akuter Gichtarthritis liefen gegen 3 × 50 mg Indometacin, eine gleiche Wirksamkeit konnte gezeigt werden. Bei Arthrose und Rheumatoider Arthritis wurde gegen 3 × 50 mg Diclofenac oder 2 × 500 mg Naproxen verglichen, jeweils mit dem Ergebnis gleicher Wirksamkeit.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.