Bundeschampion Franziskus gewinnt erste Dressurpferde-M unter Ingrid Klimke

Seit Dezember trainiert Ingrid Klimke den Reitpferde-Bundeschampion 2012, Franziskus, mit seiner Reiterin Johanna Klippert. Am Dienstag stellte Klimke den Hannoveraner bei einem Late-Entry-Turnier selbst vor. Mit Erfolg.

Der nun sechsjährige Fidertanz-Alabaster-Sohn war im vergangenen Jahr nur wenig auf Turnieren unterwegs. Am Dienstag meldete er sich beim Late Entry-Turnier in Südlohn-Oeding zurück, diesmal nicht mit seiner Ausbilderin Johanna Klippert im Sattel, die ihn 2012 zum Bundeschampion machte, sondern mit Reitmeisterin Ingrid Klimke, die Pferd und Reiterin seit Ende letzen Jahres trainiert. Klimke und der einstige Fohlenchampion von der Station Holkenbrink (der auch schon selbst einen Fohlenchampion produzierte) siegten in einer Dressurpferdeprüfung der Klasse M.

Zudem verbuchte Klimkes Escada, mit der sie 2013 EM-Mannschaftsgold und -Einzelsilber gewann, ihre erste Platzierung in einer Dressurprüfung der Klasse S*. Der Oldenburger Hale Bob gewann ein M*-Springen vor seinem Stallkameraden Parmenides.

www.klimke.org

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.