Calvaro Z gestorben

Calvaro mit John Whitaker unterwegs bei den Olympischen Spielen in Sydney 2000.

(© www.toffi-images.de)

Calvaro Z, Holsteiner Privathengst mit großen Erfolgen in Zucht und Sport, ist im Alter von 22 Jahren gestorben.

Ein Herzanfall war schuld am Tot des Caletto-Capitol-Sohns Calvaro, der zuletzt in Frankreich stationiert war.

Seine größten Erfolge hatte der Hengst unter dem Holländer Jos Lansink und dem Briten John Whitaker. 1997 gewann er unter Jos Lansink Team-Silber für die Niederlande bei den Europameisterschaften in Mannheim. Bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney (AUS) war er unter John Whitaker dabei.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.