CHIO Aachen: Pollmann-Schweckhorst im deutschen Nationenpreis-Team

Das ehemalige PSI-Auktionspferd Lord Luis mit Alois Pollmann-Schweckhorst

(© www.toffi-images.de)

Alois Pollmann-Schweckhorst und Lord Luis wurden für das Nationenpreis-Team der Springreiter nominiert, das beim CHIO Aachen für die Bundesrepublik an den Start geht.

Anstelle des verletzten Heinrich Hermann Engemann hat der Bundestrainer der Springreiter, Kurt Gravemeier, Alois Pollmann-Schweckhorst und Lord Luis ins deutsche Team für den Nationenpreis beim Aachener CHIO berufen. Damit gehören neben diesen beiden jetzt Christian Ahlmann mit Cöster, Ludger Beerbaum mit All inclusive und Coupe de Coeur, Marco Kutscher mit Cornet Obolensky und Montender sowie Meredith Michaels-Beerbaum mit Shutterfly und Checkmate der deutschen Mannschaft an.