„Der Pferdevater aus Ganschow“: NDR sendet Reportage über Friedhelm Mencke

Der NDR sendet morgen die Reportage „Der Pferdevater aus Ganschow“.

Seit 21 Jahren leitet Friedhelm Mencke das Gestüt Ganschow. Über den Pferdemann und seine bedeutende Anlage in Mecklenburg-Vorpommern sendet der NDR am morgigen Donnerstag, 23. Juni, um 18.15 Uhr eine Reportage.

Anfang der 1970er-Jahre absolvierte Friedhelm Mencke seine Ausbildung im Gestüt Ganschow, heute wohl das bedeutendste Gestüt für Mecklenburger Warmblüter und Trakehner in Mecklenburg-Vorpommern. Im Juli 1995 übernahm und privatisierte es Friedhelm Mencke. In der Reportage „Der Pferdevater aus Ganschow“ begibt sich der NDR auf die Spuren des Pferdemannes.

Ein besonderes Highlight des Gestütes im Sommer sind die Stutenparaden, bei denen ein Fohlen aus der Ganschower Warmblutzucht verlost wird. Zum Abschluss jeder Show galoppiert eine freilaufende Pferdeherde durch die Arena.

Termine für die Stutenparaden finden sie hier.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.