Belli Balkenhol erfolgreich operiert und auf dem Wege der Besserung

Am Wochenende hatte sie mit dem Trakehner Hengst Heuberger noch S-Dressuren beim Trakehner Bundesturnier gewonnen, kurz darauf musste Anabel Balkenhol sich im Krankenhaus einem schweren Eingriff unterziehen. Jetzt geht es wieder aufwärts.

Anabel Balkenhol hat Marbach verlassen“ href=“https://www.st-georg.de/?p=47805″>Mehrere entzündliche Prozesse im Darm Balkenhols waren medikamentös nicht in den Griff zu bekommen. Das machte einen operativen Eingriff erforderlich, von dem die Olympiareiterin sich jetzt erholt. „Aber im Oktober will ich spätestens wieder Turniere reiten“, sagte sie gegenüber St.GEORG online. Beim Trakehner Bundesturnier sicherte sie sich mit dem siebenjährigen Imperio-Michelangelo-Sohn Heuberger sowohl den Prix St. Georges als auch noch eine weitere S-Dressur.