Buchholz: Siegreiches Comeback von WM-Bronzegewinner Eye Catcher

Bildschirmfoto 2021-02-21 um 21.38.59

Vor ein paar Tagen postete Emma Kanerva noch dieses Trainingsfoto mit Eye Catcher. (© Instagram.com/emmakanervadressage)

Das dürfte heute ein besonderer Tag sein für die Finnin Emma Kanerva. Ihr KWPN-Hengst Eye Catcher holte in Buchholz seine erste Schleife seit 2019 und dann gleich die goldene.

Der KWPN-Hengst Eye Catcher v. Vivaldi-Partout ist nun zwölfjährig und hat schon viel erlebt. Als Sechsjähriger ritt Kirsten Brouwer ihn auf den Bronzeplatz bei den Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde. Später wurde der schicke Fuchs an den inzwischen ins Visier der Justiz geratenen Titan Wilaras verkauft und ging unter dem Spanier Antonio Laiz Zandio in der kleinen Tour. Zwischendurch stand er auch bei Andreas Helgstrand. Aber seit 2019 gehört er nun Emma Kanerva zusammen mit ihrem Mäzen Gert Saborowski.

Im selben Jahr stellte Emma Kanerva, die ja einst Bereiterin bei Hubertus Schmidt war, Eye Catcher in ersten S***-Prüfungen vor. Anfang August in Elmlohe belegten sie Rang sieben in der Intermédiaire II und wurden Fünfte im Nachwuchs-Grand Prix.

Und nun konnten sie ihren ersten S***-Sieg feiern. In Buchholz gewannen sie die Intermédiaire II mit 73,860 Prozent vor Lena Waldmann auf dem Diamond Hit-Sohn Deduschka Moros (71,667) und Elisa Prigge mit Dark Dancer (69,825).

Alle Ergebnisse finden Sie hier. 

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.