Celler Landbeschäler Quaterhall nun unter Charlott-Maria Schürmann

Charlott-Maria Schürmann und Burlington beim Wiesbadener Pfingstturnier 2014 – sie zählen zu den größten Talenten im deutschen Dressursport.

Charlott-Maria Schürmann verstärkt das Championatsteam um Juliette Piotrowski, Bianca Nowag und Lisa-Maria Klössinger (© Archivbild Julia Rau)

Die 23-jährige Charlott-Maria Schürmann, eine der großen Hoffnungsträgerinnen des deutschen Dressursports, hat ein weiteres Pferd vom Landgestüt Celle zur Verfügung gestellt bekommen.

Es handelt sich um den jetzt achtjährigen, bereits bis zur schweren Klasse ausgebildeten Quaterhall v. Quaterback-Donnerhall-Walt Diesney. Fünfjährig hatte der Hannoveraner Fuchs aus der Zucht von Dr. Ulrich Kriebel das Finale des Bundeschampionats erreicht und wurde mit Wolfhard Witte im Sattel Fünfter. Witte war es auch, der den Hengst bis zur schweren Klasse brachte und ihn bis Prix St. Georges platzierte. Nun soll Charlott-Maria Schürmann die weitere Ausbildung übernehmen. Quaterhall ist nicht der erste Celler Hengst, den Charlott reitet. Auch Edward stellte sie erfolgreich für das niedersächsische Landgestüt vor. Wie Charlott Schürmann gegenüber Dressursport Deutschland äußerte, lautet das Saisonziel für Quaterhall Nürnberger Burg-Pokalfinale. Er sei „ein richtiger Flieger“, beschreibt die Stipendiatin der neu gegründeten Deutsche Bank Reitsport-Akademie ihren Neuen.

Der übrigens nicht das einzige neue Gesicht im Stall ist. Nur, dass jenes andere eines ist, das ihr bereits seit langem vertraut ist. Denn nun hat Charlott auch den Vollbruder zu ihrem Erfolgspferd Burlington in Beritt. Er heißt Burlington II. Charlott: „Burlington II ist optisch praktisch identisch zu Burlington und er hat einen wunderbaren riesigen Schritt. Er ist in diesem Jahr fünf und vielleicht strebe ich mit ihm einen Start beim Bundeschampionat an oder vielleicht sogar bei der WM der jungen Dressurpferde.“

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.