Die Teilnehmer am Bundesnachwuchschampionat der Pony-Dressurreiter 2020

Finale zum Bundesnachwuchschampionat der Pony-Dressurreiter

Julie Sofie Schmitz-Heinen gewann mit Carlos WE das Bundesnachwuchschampionat der Ponydressurreiter 2019. (© Gesina Grömping/Equitaris)

Sonst war Verden stets Austragungsort des Bundeschampionats der Pony-Dressurreiter, dieses Jahr geht es vom 20. bis 22. November nach Darmstadt-Kranichstein. Darauf können sich 20 Paare freuen.

Es sind 20 von 39 Paaren, die im Rahmen eines Sichtungslehrgangs am DOKR in Warendorf ausgewählt wurden und nun in Darmstadt-Kranichstein beim Bundesnachwuchschampionat der Pony-Dressurreiter um den „Liselott-Rheinberger-Nachwuchs-Förderpreis“ kämpfen dürfen.

Nominiert wurden (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Justus Buch (Landesverband SAN) mit Sweet Sin,
  • Birte Bunte (WES) mit Heitholms Demsey,
  • Philine Feldmann (WEF) mit Zasouela,
  • Leonie Honnefelder (RHL)mit White Socks,
  • Finja Honold (RHL) mit Sunny Day,
  • Clara Kohoutek (BAW) mit Claire,
  • Nourie Leppelmeier (SAC) mit Carletta WE,
  • Mia Lohe (RHL) mit Tovdal`s Golden Future Imperial,
  • Lia Müller (WEF) mit Cipollini,
  • Greta Sophie Osmers (HAN) mit Grenzhoehes My Sunrise,
  • Veronica Pawluk (RHL) mit Golden Diamond W,
  • Marie Teresa Pohl (HES) mit Mister Dornik,
  • Franziska Roth (BAW) mit Nobles Boy,
  • Thora Sander (SHO) mit Terbofens Quantus,
  • Hannes Schäfer (BBG) mit Donna Schuflo,
  • Paula Schiebener (RHP) mit Global Player,
  • Pia Schierholz (HAN) mit Bonamie,
  • Carl Sponagel (HAN) mit Na Mein Kleiner,
  • Sarah Uhlenbrock (WEF) mit Steensdieks Cat Balou und
  • Leni Wächter (BAW) mit Ballack.

Als Reservistinnen wurden Greta Kotschofsky (WES) mit Mr. Paul und Angelina Haßmann (WEF) mit Dearly benannt.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.