Dressurreiter Steffen Frahm wechselt zu Holga Finken

Ermelo, Niederlande, Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde

Steffen Frahm mit dem Oldenburger Bluetooth bei den Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde 2016 in Ermelo. (© von Korff)

Ein gutes Jahr war Steffen Frahm auf dem Hof Kasselmann in Hagen tätig. Nun ist er zu Holga Finken gewechselt.

2015 trat Frahm die Nachfolge des Spaniers Borja Carrascosa im Stall Kasselmann an. Nach nun gut einem Jahr hat Frahm erneut den Arbeitgeber gewechselt. Seit dem 1. Januar unterstützt er Holga Finken. Gegenüber St.GEORG erklärte er: „Mein Gedanke war es, wieder in einem kleineren, familiäreren Betrieb zu arbeiten. Ich hatte schon immer einen sehr engen Kontakt zu Holga und wir haben immer wieder mal drüber gesprochen, etwas zusammen zu machen. Die Gelegenheit ergab sich nun.“

Die Pferde, mit denen er im vergangenen Jahr für Kasselmann hoch erfolgreich war, wie beispielsweise der WM junge Dressurpferde-Finalist Bluetooth, muss Frahm zurücklassen. „Mit den Pferden geht es jetzt von Null los“, berichtet Frahm. 25 Boxen hat der Sudenhof, auf dem Holga Finken nun tätig ist. Und die sind voll. „Ich unterstütze Holga, der inzwischen auch sehr viel mit Unterrichten zu tun hat“, erklärte Frahm weiter. Das gemeinsame Saisonziel ist es „weiterzumachen, wo wir jetzt sind“.

Bekannt wurde Frahm vor allem durch seine Tätigkeit für die Hengststation Jens Meyer in Dorum, wo er mehrere Jahre für die Ausbildung der Hengste zuständig war. Unter anderem brachte er den Hannoveraner Dressage Royal-Sohn Damsey zum Grand Prix, der nun unter Helen Langehanenberg geht.

Neuerungen auf Hof Kasselmann

Mit der Familie Kasselmann verbindet Frahm weiterhin ein „gutes Verhältnis“. Sogar seine alte Dienstwohnung wird er behalten. Aber der Hof Kasselmann muss nun Ersatz finden. Und Steffen Frahms Wechsel ist nicht die einzige Veränderung im Dressurstall Kasselmann. Zu Weihnachten wurde außerdem bekannt, dass das Ehepaar Möller den Ausbildungs- und Verkaufsstall nach fast 20 Jahren Tätigkeit verlassen wird und eine Anstellung beim Stall Helgstrand annimmt.

bildschirmfoto-2017-01-02-um-11-23-52

www.facebook.com/steffen.frahm

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.