Future Champions 2018: Die Dressur- und Springreiter für Hagen stehen fest

DSC_4839

Linda Erbe und Fierro beim Preis der Besten 2018, wo sie den U18 Titel gewannen. (© Mirka Nilkens)

Die Future Champions auf dem Hof Kasselmann in Hagen sind eines der wichtigsten Nachwuchsturniere des Landes. Nun haben die Nachwuchsausschüsse bekannt gegeben, wer dort für Deutschland reiten darf.

Die Future Champions sind nicht nur eine Möglichkeit zur Standortbestimmung bei internationaler Konkurrenz, sie sind auch alljährlich Schauplatz für Nationenpreise in Dressur und Springen aller Altersgruppen. Das Turnier ist also ein Kräftemessen vor dem Jahreshöhepunkt, den Europameisterschaften. Und zugleich die letzte Sichtung. Im Anschluss an die Future Champions wird bekannt gegeben, wer Deutschland in seiner jeweiligen Altersklasse und Disziplin vertreten darf. Nominiert wurden folgende Teilnehmer.

Dressur

Junge Reiter (U21): 
Im Nationenpreis reiten:

  • Semmieke Rothenberger mit Dissertation,
  • Lia Welschof mit Don Windsor OLD und
  • Alexa Westendarp mit Four Seasons.

Für die Teilnahme am CDIY wurden nominiert:

  • Lisa Breimann mit Aida Luna,
  • Cosima von Fircks mit Diabolo Nymphenburg,
  • Paulina Holzknecht mit Wells Fargo,
  • Ann-Sophie Lückert mit Fairmont,
  • Semmieke Rothenberger mit Geisha,
  • Franziska Schwiebert mit Hogholm’s Facel Vega,
  • Lia Welschof mit Linus K sowie
  • Alexa Westendarp mit Der Prinz

Als Reservisten wurden in der Reihenfolge nominiert: Raphael Netz mit Lacoste und Sophie Stilgenbauer mit Scharon.

Junioren (U18): 
Im Nationenpreis wird Deutschland vertreten durch:

  • Romy Allard mit Summer Rose,
  • Linda Erbe mit Fierro und
  • Valentina Pistner mit Flamboyant.

Für die Teilnahme am CDIJ wurden nominiert:

  • Helen Erbe mit Dolce Vita,
  • Luna Laabs mit Wild Willy Granly,
  • Liselott Marie Linsenhoff mit Danönchen,
  • Sophie Reef mit Rue Noblesse,
  • Sophia Ritzinger mit Romano,
  • Henriette Schmidt mit Rocky’s Sunshine,
  • Johanna Sieverding mit Lady Danza sowie
  • Marlene Sieverding mit Fürst Levantino.

Als Reservisten wurden in dieser Reihenfolge nominiert: Henri Schamburg mit Ducati K, Lily Bendig mit Boscolo und Nane Grunwald mit Sülberg.

Ponyreiter (U16): 
Für die Teilnahme am Nationenpreis (CDIOP) wurden nominiert:

  • Julia Barbian mit Der kleine König,
  • Lucie-Anouk Baumgürtel mit Massimilliano FH sowie
  • Moritz Treffinger mit Top Queen H.

Für die Teilnahme am CDIP wurden nominiert:

  • Lucie-Anouk Baumgürtel mit Coriander,
  • Shona Benner mit Der kleine Sunnyboy WE,
  • Antonia Busch-Kuffner mit Daily Pleasure WE,
  • Lea-Marie Golkowski mit Die feine Chanel,
  • Jana Lang mit NK Cyrill,
  • Nele Löbbert mit Clooney,
  • Anna Middelberg mit Drink Pink,
  • Laura-Franziska Riegel mit Cinderella M WE.

Als Reservisten wurden nominiert: Johanna Kullmann mit Champ of Class und Madam’s Miss Maria, Lena Bücker mit Cosmopolitan und Tessa Bartels mit Grenzhoehes My Ken.

Children (U14): 
Für die Teilnahme am Nationenpreis (CDIOCh) wurden nominiert:

  • Isabelle Dülffer mit Ben Kingsley,
  • Alina Hahn mit Riana und
  • Lisa Steisslinger mit Havanna Negra.

Für die Teilnahme am CDICH wurden nominiert:

  • Anabel Huther mit Fürst Fidell,
  • Tanja Kiesewetter mit His little son,
  • Kenya Schwierking mit Dinos Boy,
  • Jona Bomberg mit Sinatra M,
  • Lina Krüger mit Desmond Tutu,
  • Linn Bretfeld mit Hajanika,
  • Hanna Schmidt mit Solaia,
  • Marie Holtfreter mit Desert Inn und
  • Philippa Hodes mit Barolo M.

Springen

Junge Reiter (U21):

  • Teike Carstensen mit Cadour und Constanze oder Borissza,
  • Henry Delfs mit Carrington D und D Consuela,
  • Anna-Maria Grimm mit Meteor H,
  • Sven Gero Hünicke mit Sunshine Brown,
  • Philip Koch mit Chanyon,
  • Mylen Kruse mit Concas und Chaccmo,
  • Jesse Luther mit Quinley,
  • Christoph Maack mit Dyleen,
  • Philipp Schulze Topphoff mit Cooper und Concordess DB,
  • Kathrin Stolmeijer mit Lilly-Fee und Dedicasse du Bois de Buisseret,
  • Justine Tebbel mit Lycon und Light Star sowie
  • Cedric Wolf mit Cho Chang und Lancardo.

Junioren (U18):

  • Hannes Ahlmann mit Nerrado und Sunsalve,
  • Calvin Böckmann mit Carvella Z,
  • Henrike-Sophie Boy mit Saint Salima,
  • Beeke Carstensen mit Venetzia und Cara Mia,
  • Niels Carstensen mit Sandro Gold und Catch me,
  • Tim Hartlaub mit Lorano,
  • Max Haunhorst mit Chaccara und Crüger oder Condor,
  • Laura Hetzel mit Quanita und Quilata,
  • Ilena Kilian mit Acuero,
  • Britt Roth mit Thekla-Carola, Pia Stieborsky mit Collina sowie
  • Matthis Westendarp mit Stalido.

Ponyreiter (U16):

  • Pia Alfert mit Song Girl,
  • Johanna Beckmann mit Crazy-Hardbreaker SP WE, Karim van Orchid’s oder Mas que nada
  • Marie Entwistle mit Steendieks Jolly Coeur,
  • Bo Chiara Gröning mit Chessy,
  • Lea-Sophia Gut mit Salvador IV und Fairy Tale,
  • Luzie Jüttner mit Orchid’s Arissia
  • Malin Reipert mit Minerva For Play und Fun Vicky T,
  • Magnus Schmidt mit Deesje,
  • Hanna Schumacher mit High Dream N,
  • Ann-Sophie Seidl mit Berkzicht Rob,
  • Alina Sparwel mit Cookie und Harry sowie
  • Julie Thielen mit Bad Man.

Children (U14):

  •  Tjade Carstensen mit Zürich und Clementine,
  • Mick Haunhorst mit Conquest
  • Kiara-Malin Herold mit Monte Bellino,
  • Charlotte Höing mit Fixit und Bajala,
  • Zoe Kappelhoff mit Flick Flack,
  • Henry Munsberg mit Asterix,
  • Lasse Nölting mit Carandache,
  • Anika Ott mit Quattro’s Donna,
  • Chiara Reyer mit Chacana und Cederic,
  • Mikka Roth mit Atthina und Caboto,
  • Magnus Schmidt mit DSP Chanel sowie
  • Carlotta Terhörst mit Chacalaca T.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.