Gareth Hughes‘ Championatspferd Nadonna geht in Rente

Nadonna und Gareth Hughes bei den Weltreiterspielen in der Normandie

2014-08-25, World Equestrian Games WEG-Caen--Normandie-France, AllTech FEI World equestrian gamesª 2014 in Normandy, WEG Jeux Equestres Mondiaux JEM Weltreiterspiele 2014. Grand Prix-Team Competition. -Gareth Hughes-GBR-Nadonna-dwb (© Pauline von Hardenberg)

Mit nun 17 Jahren verabschiedet der britische Dressurreiter Gareth Hughes die Holsteiner Stute DV Stenkjers Nadonna aus dem internationalen Sport. Die beiden gehörten bei den Europameisterschaften 2013 und bei den Weltreiterspielen 2014 zum britischen Team.

Der Reiter erklärt auf Horse & Hound, dass die Stute gesund und fit ist. Aber die Besitzer, Jane Brewin und Kevin Sparrow hätten sich entschieden, „der Stute etwas zurückzugeben und ihr eine schöne Rente zu ermöglichen für all das, was sie ihnen gegeben hat.“ Daher ist sie vor drei Tagen auf deren Anlage in Buckinghamshire gewechselt.

Gareth Hughes saß erst seit vier Jahren im Sattel der Fuchsstute v. Donnerschlag-Fruehling, die als Holsteinerin eingetragen ist, aber einen dänischen Brand hat. In dieser Zeit wurden sie rasch international erfolgreich. Bei den Europameisterschaften 2013 in Herning gewannen sie Mannschaftsbronze und bei den Weltmeisterschaften wurde es Silber mit dem Team.

Die Stute wird nun als Zuchtstute eingesetzt werden. Allerdings ist noch nicht klar, von wem sie gedeckt werden soll.