Hannah Laser wechselt auf Gut Schönweide

Von
2024_06_24_St_Georg_Pre_157

Dressurausbilderin Hannah Laser (© Thomas Ix)

Im März hatte sich Dressurausbilderin Hannah Laser mit Tessa Frank in der Lüneburger Heide zusammengetan. Nun zieht sie weiter nach Schleswig-Holstein.

Zukünftig wird Hannah Laser das Team auf Gut Schönweide in Grebin (Kreis Plön) verstärken. Familie Gasser hat das Gut in den letzten Jahren aufwändig saniert und 2021 eine Hengststation eröffnet. Der Oldenburger Siegerhengst 2016, Fürst Fabrice v. Fürstenball, ist hier stationiert, ebenso wie der 2017 in Vechta prämierte und 2019 zum Hauptprämiensieger ernannte Follow Him v. Follow me, der westfälische Prämienhengst von 2019, Raven v. Revolution, und der bei der Hannoveraner Körung in Verden mit einer Prämie bedachte Sky v. Sezuan.

Auf der Homepage des Guts heißt es: „Herzlich willkommen liebe Hannah Laser! Wir sind sehr glücklich, dass wir Hannah als feine Ausbilderin für uns gewinnen konnten. Sie teilt unsere Philosophie und die Liebe zum Pferd voll & ganz und war unsere Wunschkandidatin. Hannah ist ein Pferdemensch im Herzen und freut sich neben Ausbildung und Turniervorstellungen auch wieder auf ein abwechslungsreiches Gestütsleben und ein fröhliches für- und miteinander im Team. Wir wünschen Hannah ein gutes Einleben auf unserem schönen Flecken Erde.“

Vom Klosterhof in den Norden

Hannah Laser war sieben Jahre lang auf dem Klosterhof Medingen tätig. Im März hatte sie den Klosterhof verlassen, um sich mit Dressurausbilderin Tessa Frank in der Lüneburger Heide zusammenzutun. Aktuell absolviert sie als Quereinsteigerin die Prüfung zur Pferdewirtschaftsmeisterin.

Auf ihrem Instagram-Kanal schreibt sie: „Somit ist es jetzt offiziell, dass sich ab Mitte Juli mein jetziger Lebensmittelpunkt noch einmal etwas in den Norden verschiebt und ich ab dem 15. Juli die wunderschöne Anlage des Gut Schönweide mein neues Zuhause nennen darf! Ich glaube es gibt in Deutschland momentan wenig vergleichbare Adressen, wo wir für unsere Pferde und uns selbst solch wunderbare Bedingungen vorfinden! Zehn Wochen ohne Deckhengste, damit in erster Linie natürlich verbunden die Züchter, nette Gespräche und Austausch, haben mich lehren lassen, dass ich dieses doch sehr vermisse! Jetzt freue ich mich wieder sehr darauf, für die dortigen Deckhengste verantwortlich zu sein, Hengstschauen zu besuchen und hoffentlich das ein oder andere Championat mit den Hengsten zu bestreiten! Besonders freue ich mich darüber, auch ein paar meiner Kunden auf diese Reise mitzunehmen! Ich danke Tessa für ihr Verständnis und die Unterstützung in den letzten 10 Wochen und freue mich jetzt auf neue Herausforderungen und Aufgaben!“

Wir haben in unserer August-Ausgabe einen Praxis-Beitrag mit Hannah Laser und Tessa Frank zum Training auf dem zweiten Hufschlag mit vielen Übungen und Tipps für eine bessere Einwirkung.  Ab dem 23. Juli im Handel oder hier erhältlich.

 

Laura BeckerRedakteurin

Nach der Lehre zur Pferdewirtin „Klassische Reitausbildung“ und Coach für Longier- und Reitabzeichen Studium der Germanistik. Anschließend Volontariat beim St.GEORG. Mutter von zwei Söhnen, verantwortet alle Themen rund um die Berufsreiterei. Auch Tipps und Hilfen in punkto Pferde- und Reiterausbildung sowie Recherchen rund ums Pferd gehören zu ihrem Aufgabenbereich.