Keine U25-Europameisterschaften in Donaueschingen

Pilisjászfalu – FEI Youth Dressage EUROPEAN CHAMPIONSHIPS 2020

Ann-Kathrin Lindner und FBW Sunfire gewannen 2020 Bronze in der Kür bei der U25-EM in Ungarn. (© www.sportfotos-lafrentz.de)

Eigentlich hätten die nächsten U25-Europameisterschaften der Dressurreiter vom 12. bis 15. August 2021 in Donaueschingen stattfinden sollen. Doch weil der Weltreiterverband FEI nun auf eine finale Entscheidung drängte, mussten die Veranstalter einen Rückzieher machen.

Die Escon Marketing GmbH hatte schon im Sommer des vergangenen Jahres den Zuschlag für die U25-Europameisterschaften der Dressurreiter 2021 in Donaueschingen erhalten. Wie das Reiterjournal zuerst berichtete, mussten deren Geschäftsführer, Dr. Kaspar Funke und Niklas Droste, die Veranstaltung nun aber wieder abgeben. Man habe alle Hebel in Bewegung gesetzt, um das Turnier auf die Beine zu stellen – sogar ein weiterer Abreiteplatz nur für die Championatsteilnehmer hinter den nahegelegenen Fußballfeldern sei in Planung gewesen, die Vorbereitungen waren in vollem Gange.

Doch weil die FEI nun auf eine finale Zusage für die Austragung im nächsten Jahr gepocht habe, mussten die Organisatoren eine schwere Entscheidung treffen. „Wir waren der festen Überzeugung, dass Donaueschingen dafür ein Standort im Zentrum Europas gewesen ist. Leider müssen wir nun die letztmögliche Chance nutzen und Donaueschingen als Championatsaustragungsort bei der FEI zurückgeben“, heißt es dazu von Escon Marketing. Die Corona-Pandemie mache es unmöglich, die Situation im nächsten Jahr schon jetzt einzuschätzen und eine definitive Zusage zu erteilen. „Das ist aus heutiger Sicht für uns mit zu viel Risiko behaftet. Zudem wissen wir nicht eimal, ob im August 2021 wieder unbegrenzt Zuschauer erlaubt sind oder nicht“, so Dr. Kaspar Funke. Neben dem zusätzlichen Abreiteplatz hätte man auch Stallungen, Tribünen und Parkplätze bei den entsprechenden Dienstleistern anmieten müssen.

Damit ist nun wieder offen, ob und wo die U25-Europameisterschaften der Dressurreiter im nächsten Jahr abgehalten werden. In den Sternen steht auch noch, ob das CHI Donaueschingen wie geplant stattfinden kann. In 2020 wurde das CHI Donaueschingen aufgrund der Corona-Einschränkungen als reines Dressurturnier ausgetragen.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.