Longlist für U25-Premieren-Europameisterschaft Dressur veröffentlicht

Nadine Husenbeth und Florida

(© Nadine Husenbeth und Florida)

In Hagen am Teutoburger Wald, wo gerade noch Horses and Dreams voll im Zeichen des Partnerlandes Dänemark stand, finden Mitte Juni die ersten Europameisterschaften der Altersklasse U25 statt. Nach dem Wiesbadener Pfingstturnier steht die Longlist der Dressurreiterinnen.

In Wiesbaden wurde gesichtet, jetzt hat die AG Spitzensport des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) eine Longlist mit sechs Reiterinnen und ihren Pferden für die erste U25-Europameisterschaft in der Dressur bekanntgegeben. Nach Children, Ponyreitern, Junioren, Jungen Reitern und Senioren – die Veteranen gibt es auch noch – ist dies die nächste Altersgruppe, die eine eigene EM bekommt. Die Premiere findet vom 16. bis 19. Juni in Hagen am Teutoburger Wald auf dem Hof Kasselmann statt. Dort, wo noch vor einigen Wochen bei Horses and Dreams die „Großen“ am Start waren. Ursprünglich hatte die Premiere der U25-EM in Ankum stattfinden sollen, nun aber ist der erprobte Austragungsort Hagen Schauplatz dieser neuen Idee.

Folgende Reiterinnen und Pferde wurden von DOKR für die Longlist benannt (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Nadine Husenbeth mit Florida
  • Florine Kienbaum mit Doktor Schiwago
  • Juliette Piotrowski mit Sir Diamond
  •  Sanneke Rothenberger mit Deveraux OLD und Wolke Sieben
  • Charlotte Rummenigge mit Fidelio B
  • Sarah Runge mit Fürst Kaspar

Endgültig nominiert wird die vierköpfige Mannschaft im Anschluss an die Deutschen Meisterschaften in Balve (2. bis 5. Juni) .

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.