Nachwuchs-EM Pilisjaszfalu: Deutsche U21-Dressurreiter nur zu dritt am Start

10-12-d2727-hof-kasselmann-dressurviereck1_large

Gleich zwei Ausfälle verzeichnen die deutschen Jungen Reiter im Vorfeld der Nachwuchs-Europameisterschaften der Dressurreiter in Pilisjaszfalu, und nur ein Reservereiter kann nachrücken.

Sowohl der Wallach Rendezvous von Selina Söder als auch Jana Schrödters Stute Frau Holle sind nicht fit und können daher nicht wie geplant an den Europameisterschaften im ungarischen Pilisjaszfalu teilnehmen.

Für Selina Söder rücken Henriette Schmidt und Rocky’s Sunshine nach. Dabei bleibt es allerdings denn auch. Zweites Reservepaar waren Linda Erbe und die Schimmelstute Fire Moon P, aber auch die sei nicht einsatzbereit, berichtete Linda Eurodressage. Beim Training habe sie sich diese Woche nicht hundertprozentig fit angefühlt. Daher habe man beschlossen, besser nicht mit ihr nach Ungarn zu reisen.

Für die deutsche Mannschaft treten nun das routinierte EM-Paar Lia Welschof auf Linus K, Newcomerin Luca Sophia Collin mit Descolari und eben Henriette Schmidt auf Rocky’s Sunshine an. Letztere waren 2019 Teil des Junioren-Teams, das damals ebenso Gold gewann, wie die diesjährige Mannschaft.

Einen weiteren Ausfall hatte es zuvor auch schon im U25-Lager gegeben, wo Jil-Marielle Becks ihre Damon’s Delorange hatte zurückziehen müssen.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.