Nürnberger Burg-Pokal 2018: Jetzt als Veranstalter bewerben!

Frankfurt – Festhallen Reitturnier 2016

Vitalis und Isabel Freese, Sieger im Nürnberger Burg-Pokal 2016. (© Stefan Lafrentz)

Zum 26. Mal wird im Dezember in der Frankfurter Festhalle der Sieger im Finale des Nürnberger Burg-Pokals gefeiert. Schon jetzt können sich interessierte Veranstalter um die Austragung der Qualifikationen 2018 bewerben.

Ein weiterer Teilnehmer für das Finale des Nürnberger Burg-Pokals im Dezember steht noch nicht fest. Die letzte Qualifikation findet Anfang November im Rahmen der Messe Faszination Pferd in Nürnberg statt. Aber schon jetzt werden die Weichen für die nächste Auflage der Talentschau gestellt, die bislang mehr als 130 Medaillengewinner bei Olympischen Spielen, Welt-, Europa- und Deutschen Meisterschaften hervorgebracht hat.

Attraktive Prüfung

Die Qualifikationen für den Nürnberger Burg-Pokal sind ein Zuschauermagnet. Insofern sind diese Prüfungen auch für die Veranstalter eine gute Sache. Um die Ausrichtung einer Qualifikation, die im Rahmen eines Prix St. Georges Special ausgetragen wird, können sich Turnierveranstalter bewerben, die Dressurprüfungen der Klasse S ausschreiben.

Die Bewerbung

Interessierte Veranstalter sollten ihrer Bewerbung eine kurze Beschreibung des Turniers beifügen sowie das aktuellste Programmheft, Starterlisten, die Zahl der Zuschauer und den aktuellen Pressespiegel.

Einsendeschluss ist der 15. November.

Schicken Sie Ihre Bewerbung an:

NÜRNBERGER Versicherung

Projektleitung Pferdesport Sponsoring

Nadja Luise Worschech

Ostendstr. 100, 90334 Nürnberg

Telefon 0911-5313976, Fax 0911-531813976

nadja.worschech@nuernberger.de

Die Bewerbungen werden von einer unabhängigen Jury gesichtet und ausgewählt.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.