Renate Gohr-Bimmel ist Süddeutsche Berufsreiterchampionesse auf dem Viereck

Ehrung Berufsreiterchampionat_Löhr

BerufsreiterchampionesseRenate Gohr-Bimmel (Mitte), Silbermedaillengewinnerin Petra Rampe und Michela Görtsch auf dem Bronzerang. (© Löhr)

Zweite 2016, Dritte 2018 und nun endlich ganz oben auf dem Treppchen – Renate Gohr-Bimmel sicherte sich in Marbach endlich den ersehnten Titel der Süddeutschen Berufsreiterchampionesse.

Das Dressurfestival in Marbach war Austragungsort des Süddeutschen Berufsreiterchampionats zwischen A und C. Geritten wurde auf Prix St. Georges- und Intermédiaire I-Niveau, wobei das Finale im Pferdewechsel ausgetragen wurde.

Renate Gohr-Bimmel war mit dem elfjährigen Trakehner Univers v. Monteverdi nach Marbach gereist. In der ersten Qualifikation musste das Paar sich noch mit Rang vier begnügen. Zwar hatten sie die dritthöchste Note (67,763), aber es gab gleich zwei Paare, die die Bestleistung von 68,333 Prozent aufs Viereck brachten: Stefanie Lempart mit Visavis Chocolat (v. Vitens) und Juliane Fehl auf Freckle v. Future. Auf Platz drei zwischen die beiden Siegerinnen und Renate Gohr-Bimmel schob sich Petra Rampe im Sattel des Chequille-Sohnes Cavalito mit 68,026 Prozent.

Stefanie Lempart war es auch, die sich in der Intermèdiaire I den Sieg schnappte – und Platz zwei gleich dazu. Da sie aber keine Berufsreiterin ist, war der Weg frei für die Profis. Lempart siegte mit ihrem zweiten Pferd Sir Sunny (69,605). Visavis Chocolat landete mit 69,342 Prozent dahinter. Dritte wurde Michaela Förtsch, Ausbilderin im Haupt- und Landgestüt Schwaiganger, auf dem gestütseigenen Zuchtprodukt Deborah v. Imperio-Rivero II mit 68,070 Prozent. Renate Gohr-Bimmel und Univers landeten erneut auf Platz vier (67,675).

Ins Finale mit Pferdewechsel zogen am Ende ein: Gohr-Bimmel, Förtsch und Petra Rampe. Hier sammelte Renate Gohr-Bimmel die meisten Punkte und konnte sich zudem freuen, mit Univers das beste Pferd gestellt zu haben. Silber ging an Petra Rampe und Bronze an Michaela Förtsch.

Alle Ergebnisse vom Dressurfestival Marbach finden Sie hier. 

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.