Sammy Davis Jr. mit Dorothee Schneider im Championatskader

sammy_davis_jr_dorothee_schneider_muenster_17_ggr_3946_groemping

Dorothee Schneider und Sammy Davis Jr. beim K+K Cup in Münster 2017. (© Gesina Grömping/Equitaris)

Dorothee Schneider hat ein weiteres Pferd im Championatskader, den Louisdor Preis-Sieger Sammy Davis Jr.

2016 ritt Mannschaftsolympiasiegerin Dorothee Schneider das erste Turnier mit dem elfjährigen Bayern Sammy Davis Jr. v. San Remo-Wenckstern. Auf Anhieb sammelten sie goldene Schleifen in Serie. In Donaueschingen lösten sie das Ticket fürs Finale im Louisdor Preis. In Frankfurt gewannen sie souverän. Zum Auftakt der Saison waren sie beim K + K-Cup in Münster ebenfalls zweimal siegreich. Anschließend ging der Schwarze in Herning sein internationales Turnier, gewann den Grand Prix und wurde Zweiter in der Kür.

Pferd mit Geschichte

Als Dorothee Schneider Sammy Davis Jr. 2014 übernommen hat, war der Wallach bereits bis Intermédiaire II erfolgreich gewesen. Entdeckt und ausgebildet wurde er von Dr. Cornelia Herbert, die jedoch an Krebs erkrankt war. Dorothee Schneider: „Leider verstarb Dr. Cornelia Herbert kurze Zeit später. Es hätte ihr sicherlich gefallen zu sehen, welche großartige Entwicklung er nimmt.“

Schneider sagt, der Wallach werde nun in Absprache mit seinem Besitzer Matthias Herbert sowie den Bundestrainern Monica Theodorescu und Jonny Hilberath vermehrt auf internationale Aufgaben vorbereitet.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.