Siegreiche Turnierpremiere für Bernadette Brune und Zukunftshoffnung Gunner KS

Pferdesport Dressur

Gunner KS unter Dana van Lierop bei den Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde 2017 in Ermelo. (© Jacques Toffi)

Für den ersten gemeinsamen Turnierauftritt mit ihrer Neuerwerbung Gunner KS hatte sich Dressurreiterin Bernadette Brune die Turnierserie in Ankum ausgesucht. Gute Entscheidung!

Die S3 war die erste gemeinsame Herausforderung unter Turnierbedingungen für Bernadette Brune und den KWPN-Hengst Gunner KS. Brune hatte den achtjährigen Belissimo M-Vincent-Sohn kurz vor Weihnachten aus dem Stall Helgstrand gekauft, wo er allerdings nur kurz stand. Ausgebildet worden war er bislang in den Niederlanden, zuletzt von Dana van Lierop.

Beim ersten Turnierstart mit seiner neuen Reiterin gewann der schicke Fuchs die zweite Abteilung der mit 35 Paaren stark besetzten Prüfung. 71,944 Prozent vergaben die Richter. Auf ihrer Facebook-Seite freut sich Bernadette Brune: „Wow! Wow! Wow! Das habe ich heute morgen nicht erwartet!“ So darf es dann wohl weitergehen für das neue Paar.

Die anderen Abteilung ging übrigens mit 72,460 Prozent an den ehemaligen Bundeschampion der dreijährigen Reitpferdehengste, San Francisco v. Sandro Hit-Donnerhall. Als der nun zwölfjährige Oldenburger 2010 Bundeschampion wurde, hieß er noch San Doncisco und wurde von Kira Wulferding vorgestellt. Über die Oldenburger Elite-Auktion wechselte er anschließend in den Besitz von Sissy Max-Theurer, für die ihn nun Yvonne Kläne reitet.

Dies war übrigens nicht die einzige Schleife heute für Bernadette Brune. Zuvor war sie mit der Wertnote 7,8 schon Zweite in der Dressurpferdeprüfung Klasse M mit der Oldenburger Stute Feel Free v. Foundation gewesen. Feel Free war im vergangenen Jahr Publikumsliebling bei den fünfjährigen Dressurpferden auf dem Bundeschampionat gewesen.

Den Sieg musste sie heute einem anderen Bundeschampionatsfinalisten überlassen, auch der aus dem Stall Max-Theurer: Caracciola MT. Der schöne Schimmelhengst v. Chin Champ-Calido hatte bei seiner Körung in München-Riem zum Springlot gehört. Nun macht er Karriere im Viereck, heute mit einer glatten 8,0 unter seiner ständigen Reiterin Melanie Tewes.

Alle Ergebnisse