Stadl Paura: Siege Nummer fünf und sechs für Vicky Max-Theurer

Auch die letzten Prüfungen des CDI***-Turniers von Stadl Paura in Österreich gingen an die erfolgreichste Dressurreiterin des Landes, Victoria Max-Theurer. Neben dem Prix St. Georges, zwei Grand Prix-Prüfungen und dem Special sicherte sie sich auch Kür und Intermédiare I.

Für die Kür-Tour hatte die 27-jährige Max-Theurer den 15 Jahre alten Westfalen Eichendorff gesattelt. Nach dem Sieg im Qualifikations-Grand Prix folgte nun auch Platz eins in der Kür selbst mit 75,03 Prozentpunkten. Platz zwei und drei gingen wie ebenfalls auch schon im Grand Prix an Stephanie Weihermüller mit Fantomas (71,30 Prozent) und Katharina Birkenholz auf Don Androsso (69,38 Prozent).

Die kleine Tour wurde zur Beute von Max-Theurers Oldenburger Stute Della Cavalleria OLD mit 75,11 Prozent vor der Dänin Fie Skarsoe mit dem ebenfalls Oldenburgisch gebrannten Statesman OLD (69,68) und Martina Knill (AUT) auf Robbespierre (69,42).

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.