Teilnehmer für den „Preis der Zukunft“ benannt

Maike Mende und Rothschild bei der EM-Sichung in Wiesbaden 2015.

(© Maike Mende und Rothschild bei der EM-Sichung in Wiesbaden 2015.)

Wenn vom 6. bis 10. Januar die Halle Münsterland Gastgeber für den K+K Cup ist, treffen dort auch Deutschlands beste Nachwuchsreiter im Dressursattel aufeinander. Nun wurden nominiert.

Für einen Start empfehlen konnten sich die Jungen Reiter und Junioren durch ihre Erfolge der vorangegangenen Saison sowie durch den Eindruck, den sie beim Vorbereitungslehrgang in Warendorf hinterlassen haben. Für die Jungen Reiter hat der Preis der Zukunft Tradition. Bei den Junioren ist es nach der Premiere 2015 erst die zweite Auflage dieser wichtigen Standortbestimmung zum Saisonauftakt.

Hier sind die U18-Teilnehmer 2016 in alphabetischer Reihenfolge nach Verbänden:

  • Anna Casper (Hechingen/BAW) mit Satchmo,
  • Jana Schlotter (Weil der Stadt/BAW) mit Fiogreen,
  • Enya Müller (Holzkirchen/BAY) mit Rentagroup’s Rudolph,
  • Bettina Nuscheler (Altenstadt/BAY) mit Fascinate,
  • Nadine Falke (Stuhr/HAN) mit Weltinda,
  • Linda Erbe (Krefeld/RHL) mit Champagner,
  • Annika Rühl (Voerde/RHL) mit Fire Moon P,
  • Maike Mende (Nordwalde/WEF) mit Rothschild,
  • Lia Welschof (Paderborn/WEF) mit Linus K,
  • Rebecca Horstmann (Ganderkesee/WES) mit Friend of mine,
  • Elisa Timmermann (Emstek/WES) mit Drummont sowie
  • Alexa Westendarp (Wallenhorst/WES) mit Der Prinz.

Und dies sind die Nominierten der Altersklasse U21:

  • Anna-Louisa Fuchs (Hirschberg/BAW) mit Rien ne va plus,
  • Marcella Geiger (Sulzfeld/BAW) mit Fulminant,
  • Franziska Schwiebert (Kattendorf/HAM) mit Hogholm’s Facel-Vega,
  • Anna-Christina Abbelen (Kempen/RHL) mit Fuerst on Tour,
  • Julia de Ridder (Aachen/RHL) mit Comtessa,
  • Lena Charlotte Walterscheidt (Mönchengladbach/RHL) mit Solist,
  • Linda Weiß (Titz/RHL) mit Sambatänzer,
  • Sophie Stilgenbauer (Albisheim/RPF) mit Scharon,
  • Claire-Louise Averkorn (Nottuln/WEF) mit Condio B,
  • Jil-Marielle Becks (Senden/WEF) mit Damon’s Satelite,
  • Lisa Breimann (Olfen/WEF) mit Aida Luna,
  • Hannah Cichos (Gelsenkirchen/WEF) mit Four Ever,
  • Luisa Emmerich (Bochum/WEF) mit Daytona,
  • Joline Thüning (Münster/WEF) mit Don Dayly,
  • Kristin Biermann (Essen/WES) mit Fanfani sowie
  • Sophia Funke (Cappeln/WES) mit Louisiana K.

Junioren und Junge Reiter reiten jeweils die FEI-Mannschaftsaufgabe ihrer Altersklasse als Qualifikation und die Prüfung für die Einzelwertung als Finale. Im vergangenen Jahr triumphierte Claire Louise Averkorn mit Condio B bei den Jungen Reitern und Maike Mende auf Rothschild bei den Junioren.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.