Totilas erstmals wieder im Turniereinsatz – UPDATE mit Video

Im holländischen Hulten war dieses Wochenende ein prominentes Paar außer Konkurrenz am Start. Matthias Rath und der inzwischen 15-jährige Totilas haben nach fast einem Jahr Pause eine Trainingseinheit unter Turnierbedingungen absolviert.

Die BILD-Zeitung zitiert Rath mit den Worten: „Wir sind außer Konkurrenz geritten. Für uns war es ein Trainingsturnier. Einfach mal unter Turnierbedingungen die Aufgabe reiten.“ Punkte hat Rath für seinen Ritt außer Konkurrenz nicht bekommen. Auf seiner Facebook-Seite schreibt er: „Die Einer-Wechsel klappten nicht hundertprozentig, aber wichtiger: Toto hat sich gefreut, wieder im Viereck zu sein und wir freuen uns nun auf das Turnier in Hagen in zwei Wochen.“

In Hagen soll Totilas die CDI-Tour gehen. Zuletzt waren die beiden am 19. Juli 2014 beim CHIO Aachen am Start gewesen – im Special. Auf die Kür hatten sie verzichtet. Kurze Zeit später folgte die Absage für die Weltreiterspiele. Der Hengst laborierte wieder an einer Verletzung, wie auch schon bei den Europameisterschaften 2013. Die Olympischen Spiele in London 2012 waren ausgefallen für das Paar, weil Matthias Alexander Rath an Pfeifferschem Drüsenfieber erkrankt war.


Schreibe einen neuen Kommentar