Treffen: Edward Gal und Voice gewinnen CDI4*-Kür mit persönlichem Rekord

Edward Gal und Voice im Mai 2015 beim Haus- und Hofturnier im Glock Horse Performance Center

(© Edward Gal und Voice)

Der Siegeszug der Glock-Reiter beim Turnier ihres Sponsors Gaston Glock hat bis zum Schluss angehalten. Das Highlight des Turniers, die Kür der Vier-Sterne-Tour, ging an den Star des Teams, Edward Gal, auf Zweitpferd Voice.

Mit ihrem persönlichen Bestergebnis von 82,475 Prozent verließen die beiden das Viereck. Gal war hoch zufrieden mit seinem Sportpartner: „Glock’s Voice war heute einfach perfekt! Er war konzentriert, ehrgeizig und ließ sich super reiten.“ Gal nutzte die Gelegenheit, um seinen Sponsoren und Turnierveranstaltern Gaston und Kathrin Glock mit warmen Worten zu danken: „Sie (die Familie Glock, Anm. d. Red.) veranstaltet hier nicht nur großartige Turniere. Familie Glock macht so viel für den Pferdesport und ich denke, dass ich das im Namen von uns allen sagen kann. Ich bitte um einen riesengroßen Applaus!“ Gal sowie auch sein Lebensgefährte Hans Peter Minderhoud profitieren ganz maßgeblich von dem, was die Glocks vieles für den Pferdesport tun.

Platz zwei in der Kür ging ebenfalls in die Niederlande, diesmal an Katja Gevers auf Thriller (74,650) vor Valentina Truppa (ITA) und Chablis (72,525). Einzige deutsche Starterin in dieser Prüfung war Ellen Schulten-Baumer mit Grosso’s Gentle. Die beiden wurden Sechste mit 70,450 Prozent.