Troisdorf: Erster Start, erster Sieg für Jessica Süss‘ Duisenberg mit neuem Reiter

Pferdesport, Dressur, Qualifikation, Nachwuchspferde Grand Prix (FN)

Jessica Süss und Duisenberg 2019 in Hagen. (© von Korff)

Vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass Dressurausbilderin Jessica Süss ihr bestes Pferd Duisenberg abgegeben hat. Nun ging der Fuchs sein erstes Turnier mit seinem neuen Reiter – und das mit Erfolg.

Sogar mit einigem Vorsprung gewannen Koreas Hyunwoo Do und der nun 13-jährige Hannoveraner Duisenberg den Prix St. Georges in Troisdorf. Der unter seiner Ausbilderin Jessica Süß Grand Prix-erfolgreiche Fuchs erhielt unter seinem neuen Reiter 71,009 Prozent und gewann damit sein Turnierdebüt mit neuem Beritt. Hyonwoo Do hatte den Wallach als potenziellen Partner für die Asian Games erworben, die ja auch Prix St. Georges-Niveau ausgetragen werden. Das passt.

Heute ließen die beiden Laetitia Terberger auf Rubiks Cube (68,246) und Verena Schalke mit dem DSP-Hengst Quaitan v. Quaterback hinter sich (67,939).

Grand Prix und Grand Prix Special gingen jeweils an Lukas Blatzheim auf dem Earl-Sohn Errol.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.