Uta Gräf: Grand Prix-Pferde verkauft, aber Beritt gesichert

Uta Gräf und Dandelion beim Mannheimer Maimarktturnier

Uta Gräfs Dandelion bekommt Gesellschaft im Stall Gräf. (© Julia Rau)

Die Grand Prix-Pferde der Kader-Dressurreiterin Uta Gräf, Dandelion und Lawrence, wurden verkauft. Eine Nachricht, die sich schlimm anhört, tatsächlich aber ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk war.

Zwar haben die Pferde neue Besitzer gefunden, aber sowohl die des demnächst 13-jährigen Oldenburgers Dandelion v. De Niro-Figaro, als auch die des bald elfjährigen Westfalen Lawrence v. Laomedon-Fidermark haben die Absicht, die Pferde für Uta Gräf zu sichern. Mit letzterem gewann Gräf in diesem Jahr die Bronzemedaille beim Deutschen Berufsreiterchampionat in seiner ersten Grand Prix-Saison. Die neue Eigentümerin von Dandelion ist Annette Göbelsmann-Schweitzer, die den Braunen aus schwedischem Besitz übernommen hat. Lawrence gehört nun Frau Angelika Neukranz.