Warendorf: Championatskader Dressur erweitert

Hubertus Schmidt und Imperio

Hubertus Schmidt und Imperio (© v. Korff)

Der Dressur-Ausschuss im Deutschen Olympiade-Komitee für Reiterei (DOKR) hat im Anschluss an die Deutschen Meisterschaften in Balve den Championatskader erweitert.

Reitmeister Hubertus Schmidt mit dem zwölfjährigen Trakehner Hengst Imperio v. Connery und Anabel Balkenhol mit ihrem 15-jährigen Hannoveraner Dablino v. De Niro sind die neuen und doch bekannten Gesichter in der ersten Reihe.

Veränderungen gibt es auch im B-Kader. Dieser wurde nun erweitert um Ingrid Klimke mit Dresden Mann und Sanneke Rothenberger mit Deveraux und Wolke Sieben. Neu im B2-Kader ist nun Bernadette Brune mit dem Oldenburger Hengst Spirit of the Age.

Schreibe einen neuen Kommentar