Weltrangliste Dressur – Kittel rein in die Top Ten, Merkulova raus

pvh-170723-aachen-7967 .jpg

Isabell Werth und Weihegold (© Pauline von Hardenberg)

Die Russin Inessa Merkulova verliert ihren Platz in den Top Ten der Dressur-Weltrangliste, Patrik Kittel erobert ihn zurück und Isabell Werth ist immer noch mit drei Pferden dabei.

Und Isabell Werth ist auch diejenige, die zusammen mit der Weltcup-Siegerin und dreifachen Europameisterin Weihegold ganz vorne steht. Dahinter rangiert das Paar, das den beiden den Titel in Göteborg um ein Haar noch streitig gemacht hätten, Sönke Rothenberger und Cosmo. Dritte war und ist die US-Amazone Laura Graves auf Verdades, Vierte wieder Isabell Werth, diesmal auf Emilio.

Carl Hester (GBR) und Nip Tuck haben als Fünftplatzierte verhindert, dass Isabell Werth auch noch dreimal unter den besten Fünf vertreten ist. Mit Routinier Don Johnson liegt sie nämlich auch noch auf Rang sechs. Dicht auf den Fersen sind ihr die Shooting Stars der Saison, Cathrine Dufour und Cassidy.

Dahinter hält sich nach wie vor Hans Peter Minderhoud mit Flirt. Der Brite Spencer Wilton und Super Nova II konnten sich von der zehn auf die neun vorarbeiten. Patrik Kittel und Deja waren vorher Elfte und bilden nun das Schlusslicht der besten Zehn der Welt. Die Russin Inessa Merkulova und ihr Trakehner Mister X waren bislang Neunte und fielen nun auf Rang zwölf.

Weitere Deutsche unter den Top 50

14. Jessica von Bredow-Werndl mit Zaire-E (vorher 14.)

15. Helen Langehanenberg mit Damsey (15.)

16. Dorothee Schneider mit Sammy Davis Jr. (17.)

20. Fabienne Lütkemeier mit D’Agostino (20.)

24. Anabel Balkenhol mit Dablino (24.)

26. Hubertus Schmidt mit Imperio (27.)

27. Fabienne Lütkemeier mit Fabregaz (26.)

35. Anabel Balkenhol mit Heuberger (33.)

37. Jan-Dirk Gießelmann mit Real Dancer (35.)

46. Charlott-Maria Schürmann mit Burlington (43.)

Die vollständige Liste finden Sie hier.

 

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.


Schreibe einen neuen Kommentar