Wiesbaden: Fast-80-Prozent-Grand Prix-Sieg für Werth und Weihegold

Platzwechsel bei den Ponys

Inga Katharina Schuster und Cyrill

Inga Katharina Schuster und Cyrill. Foto: von Korff (© von Korff)

Die beiden siegreichen Ponys in Wiesbaden kommen aus demselben Stall und hatten vorher auch ein- und dieselbe Reiterin: Nadine Krause. Nachdem diese in diesem Jahr zu den Junioren gewechselt ist, werden ihre Spitzenponys Cyrill WE und Danilo von Inga Katharina Schuster und Tabea Schroer weitergeritten. Bislang hatten Schroer und Danilo bei allen Gelegenheiten die Nase vorn. Diesmal konnten Schuster und Cyrill, der „Rocker“, wie er zuhause heißt, den Spieß umdrehen. Sie erhielten 74,974 Prozent und setzten sich damit gegen die Stall- und Trainingskameraden durch, die es auf 73,744 Prozent brachten. Platz drei ging an die Derby-Zweite Luna Laabs mit Carlos WE (72,821 Prozent).

Weitere Ergebnisse aus Wiesbaden