FEI-Nationenpreisserie jetzt auch in der Vielseitigkeit

Peter Thomsen auf Cayenne

Aachen Soers 17.07.2010 CHIO CICO*** Vielseitigkeit (hier GelŠnde): Peter Thomsen (GER) und Cayenne an der Sunken Road Foto ©Julia Rau Am Zollhafen 12 55118 Mainz Tel.: 06131-507751 Mobil: 0171-9517199 RŸsselsheimer Volksbank BLZ 500 930 00 Kto.: 6514006 Es gelten ausschliesslich meine Allgemeinen GeschŠftsbedingungen (© Julia Rau)

2012 wird als das Jahr in die Geschichte eingehen, in dem der Weltreiterverband FEI zum ersten Mal eine Nationenpreisserie für Vielseitigkeitsreiter organisierte.

Bis zur Premiere ist es nicht mehr lang vom 22. bis 25. März startet im französischen Fontainebleau die erste FEI-Nationenpreisserie für Buschreiter.

Die Serie besteht aus sechs Etappen auf CICO und CCIO***-Niveau. Nach Fontainebleau sind die folgenden Etappen:

  • Houghton Hall (GBR), 24. bis 27. Mai
  • Strzegom (POL), 1. bis 3. Juni
  • Aachen (GER), 3. bis 8. Juli
  • Montelibretti (ITA) 21. bis 23. September
  • Boekelo (NED) 11. bis 14. Oktober.

Teilnehmen können alle Nationen, die eine Mannschaft mit drei bis vier Reitern bei jeder Etappe stellen können.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.