Holger Hetzel Springpferdeauktion: Preisspitze für Hulapalu

hulapalu

Teuerstes Pferd bei der Springpferdeauktion von Holger Hetzel: der dänische Wallach Hulapalu. (© pr)

21 Pferde wurden bei der Springpferdeauktion von Holger Hetzel versteigert. Teuerstes Pferd war der Wallach Hulapalu von Heartbeat.

Für 450.000 Euro wechselte das teuerste Auktionspferd der Springpferdeauktion von Holger Hetzel zu Unternehmer Frank Auer nach Nordrhein-Westfalen. Es handelt sich um den fünfjährigen dänischen Wallach Hulapalu von Heartbeat.

Der holländische Fuchs-Wallach Enorm von Spartacus x Stakkato ging laut Veranstalter für 205.000 Euro an eine Telefonbieterin aus Hessen und wird in Zukunft von Henrik von Eckermann geritten. Der Schwede hat erst im Sommer den Stall von Ludger Beerbaum verlassen und sich auf der Anlage von Karl Schneider in Bonn-Wachtberg selbstständig gemacht.

Insgesamt erwirtschafteten die 21 Pferde im Angebot der Holger Hetzel-Auktion einen Durchschnittspreis von 167.330 Euro. Vierzehn Pferde brachten sechsstellige Beträge.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.