Isabell Werth demnächst ohne Bereiter Matthias Bouten

Matthias Bouten

(© www.toffi-images.de/von Korff)

Nach sieben Jahren Bereitertätigkeit im Dressurstall von Isabell Werth wird Matthias Bouten, der unter anderem deren neuen Superstar Bella Rose entdeckt hat, sich nun selbstständig machen.

Diejenigen Pferde, die er bislang in Arbeit hatte, werden größtenteils von einem anderen von Werths Bereitern übernommen: Niklaas Feilzer. Außer diesem arbeitet auch die einstige Hinnemann-Reiterin Beatrice Buchwald im Stall Werth. Gegenüber Dressursport Deutschland sagte die fünffache Olympiasiegerin: „Ich gucke sehr optimistisch in die Zukunft. Beatrice hat sich für die Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde qualfiziert und Niklaas hat gerade wieder S gewonnen. Ich habe in tolles Team.“
Zu diesem Team gehört auch der spanische Championatsreiter José Antonio Garcia Mena, der Isabell Werth seit knapp zwei Jahren in der Arbeit an Piaffe und Passage unterstützt.