Malberg (Rheinland-Pfalz): Ripper tötet Pferd, Ponys und Esel

In der Nacht vom Samstag, 4. August, auf Sonntag, 5. August, fielen ein Pferd, drei Ponys und zwei Esel in Malberg, Kreis Altenkirchen in Rheinland-Pfalz, einem grausamen Tierquäler zum Opfer. Die toten Tiere wiesen Stichverletzungen auf.

Die Halterin der Tiere fand ihre Kadaver am Sonntag. Sie lagen teilweise im Stall, teilweise auf der angrenzenden Weide. Die Kriminalpolizei Betzdorf ermittelt derzeit mit Hochdruck und freut sich über Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat in der Nacht zum 5. August verdächtige Personen im Bereich der Malberger Gartenstraße beobachtet? Alle Hinweise sind wichtig. Richten Sie sie an das Fachkommissariat K 6 bei der Kriminalinspektion Betzdorf, Telefon: 02741/926-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Quelle

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.