Marbach: Zwischenstand nach Dressur und Springen: Frank Ostholt und Air Jordan in Führung

logo_JBF_weiss_2008.jpg

Das Springen wirbelte die Reihenfolge im Drei-Sterne-CIC
erfahrungsgemäß noch einmal durcheinander. Die Spitzengruppe liegt aber nach
wie vor eng zusammen. Frank Ostholt und Air Jordan blieben im Parcours
fehlerfrei und schoben sich mit 40,40 Strafpunkten auf den Spitzenplatz vor.

Michael Jung und Miss Meller TSF handelten sich beim Springen vier Strafpunkte ein, behaupteten aber mit 42,50 Strafpunkten den zweiten Platz. Mit seinem zweiten Pferd Mr. Medicott verbesserte sich Ostholt nach einer Nullrunde auf den dritten Platz (44,70 Strafpunkte). Knapp dahinter mit 45,30 Strafpunkten folgt Michael Jung mit La Biosthetique Sam FBW. Die nach der Dressur führende Simone Deitermann mit Flambeau rutschte durch acht Strafpunkten beim Springen auf den fünften Platz (46,10 Strafpunkte), gefolgt von der Belgierin Karin Donckers mit Rose S Merlin. Ingrid Klimke und FRH Butts Abraxxas starten nach acht Strafpunkten im Springen vom siebten Platz ins Gelände (47,80). Knapp dahinter mit 48 Strafpunkten liegt Hinrich Romeike mit Marius Voigt-Logistik (48,00). Dirk Schrade und Huskey verbesserten sich vom 20. Platz nach einer Nullrunde im Parcours auf Position 14 (52,50). Andreas Dibowski mit FRH Fantasia rutschte durch acht Strafpunkte im Springen auf Rang 19 (56,60).

Zwei-Sterne-CIC: Michael Jung liegt mit Desperado S in Führung

Nach Dressur und Springen im Zwei-Sterne-CIC liegt Michael Jung mit Desperado S mit 41,60 Strafpunkten nach wie vor in Führung. Die Belgierin Karin Donckers und Palmyra schoben sich nach einer Nullrunde im Springen vom fünften auf den zweiten Platz vor (45,30). Beeke Kaack mit Conti folgt mit 46,20 Strafpunkten vor dem Schweden Hannes Melin mit Black Profit. Michael Jung und Leopin liegen vor der Geländeprüfung am Sonntag mit 48,10 Punkten auf dem fünften Platz vor Andreas Brandt mit Clever & Smart.
Sabine Neumann

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.